Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Pelletzentralheizungen, Holzpelletöfen, Hackgutheizungen, Pelletlagerung, Pelletbefüllung, wasserführende Pelletöfen
jackd
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 08.12.2018 00:09
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon jackd » 08.12.2018 00:14 Uhr

Hallo,

gibt es einen Pelletofen mit Naturzug also ohne Rauchgasgebläse ABER mit Warmluftgebläse?

Es geht um die gemeinsamme Nutzung an einem Schornstein von einem Pelletofen und einem Kaminofen.

Kennt da jemand etwas?

Danke im Vorraus.

Grüße Joe

energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1503
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 8 Mal
Lob erhalten: 179 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 08.12.2018 14:33 Uhr

Hallo Joe, willkommen hier auf Energieportal24.de,
schön endlich mal wieder eine Frage zum eigentlichen Thema und Sinns dieses Forums hier zu sehen......
Um deine Frage zu beantworten, ja es gibt solche Öfen.
Es gibt sogar Ofen die beides gleichzeitig in einem Gerät können und dann auch an einem Kamin angeschlossen sind.
Diese gibt es wahlweise als Luft- oder Wassergeführte Variante.
Ich hatte solche einen Ofen selbst 5 Jahre in Betrieb und war total zufrieden damit.
Das Problem ist Pellets verbrennen eigentlich immer über einen Brenner mit Luftzuführung, von daher arbeiten sie dann mit einem Brenner mit Überdruck....
Ein weiterer Unterschied sind die meist deutlich niedrigeren Abgastemperaturen gegenüber einem Kaminofen, dies bedeutet dann natürlich spezielle Anforderungen an den Kamin zum Beispiel hinsichtlich der Versottungsgefahr
Ob der Einsatz zusammen mit einem Kaminofen erlaubt wird liegt im Ermessen des Bezirksschornsteingegermeisters.
Er sollte der erste Ansprechpartner sein

Mit sonnigem Gruß
Udo von http://www.energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
jackd
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 08.12.2018 00:09
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon jackd » 08.12.2018 23:25 Uhr

Hallo,

vielen Dank für die Antwort.

Leider finde ich solche Pelletöfen nicht im Internet... ich würde gerne einen Pelletofen ohne Rauchgasgebläse mit Naturzug aber eben mit Warmluftgebläse(oder auch Konvektion) instalieren und natürlich vorher auch mit meinem Bezirksschornsteinfeger abklären aber es wäre schon hilfreich vorher zu wissen welcher Ofen es sein soll und dann nachzufragen ob das so abgenommen wird. Der Pelletofen soll zusammen mit einem La Nordica Isotta Evo am gleichen Kamin betrieben werden.

Gruß Jack
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1503
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 8 Mal
Lob erhalten: 179 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 09.12.2018 11:57 Uhr

Hallo Jack,
mit einer Luftverteilung wäre zb dieser: http://jolly-mec.it/de/camini-e-termoca ... jolly-star
etwas.
Wie gesagt ich hatte ihn als Kombination mit Scheitholz und wassergeführt.
Habe damit mein Haus (240 m²) 5 Jahre lang super beheizt.
Dann aber auf einen wassergeführten Einsatz für 1/2m Scheite umgestellt.
Die Frage nach dem warum beantworte ich auch direkt, das Haus war praktisch eine belebte Ausstellung, in der ich über mittlerweile 20 Jahre immer wieder neue Heizsysteme und Pufferspeicher getestet, gelebt und auch ausgewertet habe.
Ich lebe meinen Beruf (oder ist es eher Berufung?)

Udo von www.energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
jackd
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 08.12.2018 00:09
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon jackd » 09.12.2018 15:27 Uhr

jackd hat geschrieben:Hallo,

vielen Dank für die Antwort.

Leider finde ich solche Pelletöfen nicht im Internet... ich würde gerne einen Pelletofen ohne Rauchgasgebläse mit Naturzug aber eben mit Warmluftgebläse(oder auch Konvektion) instalieren und natürlich vorher auch mit meinem Bezirksschornsteinfeger abklären aber es wäre schon hilfreich vorher zu wissen welcher Ofen es sein soll und dann nachzufragen ob das so abgenommen wird. Der Pelletofen soll zusammen mit einem La Nordica Isotta Evo am gleichen Kamin betrieben werden.

Gruß Jack


Der Jolly Star hat laut Datenblatt einen Verbrennungsventilator für den Rauchausstoß und somit keinen Naturzug und somit darf dieser Doch nicht am gleichen Kamin wie von mir beabsichtigt mit dem La Nordica berieben werden oder liege ich da falsch?
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1503
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 8 Mal
Lob erhalten: 179 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 09.12.2018 17:41 Uhr

wie schon gesagt du musst den Bezirksschornsteinfegermeister zu Rate ziehen. Ich hatte schon Fälle wo beide Kessel an einem Zug genehmigt wurden. Und das mit dem Gebläse habe ich schonmal erklärt, es sitzt nicht im Abgassystem sondern als Zuluftgebläse zur Pelletsteuerung

Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
jackd
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 08.12.2018 00:09
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon jackd » 09.12.2018 18:24 Uhr

Es gibt keinen Bezirksschornsteinfeger der einen Pelletofen mit Rauchgasgebläse genehmigen wird weil es schlichtweg verboten ist diesen mit einem anderen Ofen ausser ebenfalls mit einem weiteren Pelletofen der die gleiche Kennlinie des Abgasstroms hat zu betreiben von daher war meine Frage ob es hier jemanden gibt der einen Pelletofen mit Naturzug kennt welcher aber die wärme mittels Konvektion oder einem Warmluftgebläse abgiebt. Es gibt stromlose Pelletöfen die kein Rauchgasgebläse haben sondern einen Naturzug und die wäreme per Konvektion abgeben aber die lassen sich nicht programieren.

Von daher bin ich eben auf der suche nach einem Pelletofen OHNE Rauchgasgebläse MIT Naturzug den man aber per fernbedienung programieren kann.

Falls jemand sich in der Welt der Pelletöfen auskennt und weis wer einen solchen vielleicht anbietet wäre ich für Antwort sehr dankbar.

Grüße
jackd
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 08.12.2018 00:09
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon jackd » 09.12.2018 18:36 Uhr

Dieser hier zum Beispiel ist Stromlos ohne Rauchgasgebläse mit Naturzug aber den kann man nicht Programieren von daher suche ich einen mit Strom den man Programieren kann wie jeden Pelletofen aber eben mit Naturzug...

https://www.ofenexperte.de/halbautomati ... -0-kw-6553

1.1 Die Bauart - Dieser hier zum Beispiel ist Stromlos ohne Rauchgasgebläse mit Naturzug aber den kann man nicht Programieren von daher suche ich einen mit Strom den man Programieren kann wie jeden Pelletofen aber eben mit Naturzug...

https://www.ofenexperte.de/halbautomati ... -0-kw-6553

1.1 Die Bauart - http://www.ofenkoppe.com/fileadmin/user ... ravity.pdf

Zurück zu Pelletheizungen, Pelletöfen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Pelletofen wasserführend
    von oakgast » 07.03.2012 16:17
    1 Antworten
    27154 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Thomas Heufers Neuester Beitrag
    07.03.2012 19:30
  • Pelletofen von Krömer
    von karl-heinz1945 » 04.08.2013 09:38
    1 Antworten
    13165 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rafael Neuester Beitrag
    07.01.2014 19:15
  • Wasserführender Pelletofen
    von kuddel » 26.04.2015 19:20
    3 Antworten
    3599 Zugriffe
    Letzter Beitrag von energieprojekt Neuester Beitrag
    26.04.2015 20:25
  • Heizleistung Pelletofen
    Dateianhang von carlcarlsson » 16.05.2016 16:52
    2 Antworten
    7924 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jobas2 Neuester Beitrag
    22.05.2016 15:39
  • Störung Pelletofen
    von heiko1976 » 12.06.2017 13:23
    4 Antworten
    3407 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bradaw Neuester Beitrag
    07.04.2018 10:18



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Pelletofen mit Naturzug