Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
sunshine1907
Beiträge: 4
Registriert: 01.06.2018 14:42
Lob gegeben: 2 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon sunshine1907 » 07.10.2018 07:52 Uhr

Guten Morgen.

Ich habe folgende Frage und Bitte. Wir sind vor 2 Monaten in ein Haus eingezogen mit einer Erdwärmeheizung. Einer Vaillant Geo Therm plus 62/3. Bisher haben wir sie auf Grund des Wetters nie wirklich genutzt, bis auf warmes Wasser. Die eigentliche Heizung aber nicht. Nun wird es draußen kälter. Nur leider heizt sie nicht. Der Boden (Fußbodenheizung) wird nicht warm, somit auch der Raum nicht. Heißwasser dagegen = keine Probleme.
Gibt es hier jemanden, der sich mit der Heizung ggf. auskennt? Ich habe mal ein paar Screenshots als PDF-Dokument angehängt, wie die aktuellen Einstellungen sind. Eigentlich sollte auf dem Bild 1 das Symbol für die Heizung sein, hier ist aber seit Tagen nur das Symbol Wasser.

Bevor ich einen Heizungstechniker kommen lasse hoffe ich, dass hier jemand einen Tipp geben kann.

Danke.
Dateianhänge
Heizung.pdf
(295.21 KiB) 28-mal heruntergeladen

rosebud
Aktivität: neu
Beiträge: 13
Registriert: 06.10.2018 13:59
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 1 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 4-8 Jahre
Interessensgebiet: Windenergie
Land: Deutschland

Beitragvon rosebud » 07.10.2018 10:42 Uhr

Schauen Sie mal nach den Zeitprogrammen für die Heizkreise: Stellen Sie die auf 0 bis 24 Uhr. Wenn sie nicht das Heizen einschaltet, suchen Sie nach dem Sollwert für die AußenT°, unterhalb derer das Heizen beginnt.
sunshine1907
Beiträge: 4
Registriert: 01.06.2018 14:42
Lob gegeben: 2 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon sunshine1907 » 07.10.2018 15:12 Uhr

Erstmal danke für die schnelle Antwort.

Habe ich nun mal überprüft. Die Einstellung "Sollwert für die AußenT" liegt bei 22 Grad.
Aktuell sind es draußen 14 Grad.

Aber: Es läuft.

Nachdem ich mich durch die Menüs gearbeitet habe und dann auch mal hinter die Codeoberfläche kam, stieß ich auf eine Fehlermeldung "Fühler passen nicht zum Hydraulikplan".
Das kam mir sehr merkwürdig vor. Dann arbeitete ich mich durch, bis ich zum Menü kam, in der wohl die Hydraulik eingestellt werden kann. Da stand dann "intern".
Nachdem ich den Wert auf "WW/HK" gesetzt habe und die Heizung "neu gestartet hatte", bootete die Software und die Initialisierung wohl alles richtig. Keine Fehler. Dann fing auch direkt die Heizung an zu laufen.
Nun aber trotzdem eine Frage:
Dort gibt es eine Seite "Installationsassistent". Dort stehen folgende Werte:
Wärmepumpentyp 3
Hydraulikplan 4
Elektroplan 3

Eine Seite weiter ist noch:
Art: Mischerkreis
Heizkurve: 0,25

Sind das richtige Werte?
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1430
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 6 Mal
Lob erhalten: 175 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 07.10.2018 15:39 Uhr

Hallo sunshine,
ob die Einstellungen stimmen müsstest du anhand der technischen Unterlagen sehen.
Ich gehe aber mal davon aus das dein Fachunternehmen die richtige Hydraulik und Stromlaufplan gemacht haben.
Ob die Heizkurve richtig ist musst du der Planung entnehmen, dort ist hinterlegt welche Vorlauftemperatur du bei welcher Aussentemperatur benötigst.
Diesen Wert wirst du aber sicherlich anpassen können/ müssen
Gruß Udo von www.energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
sunshine1907
Beiträge: 4
Registriert: 01.06.2018 14:42
Lob gegeben: 2 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon sunshine1907 » 07.10.2018 16:41 Uhr

Leider habe ich keine Unterlagen.
Ich gehe davon aus, dass die Heizung irgendwann "resetet" wurde, und dadurch Einstellungen nicht mehr stimmen. Was ja auch das mit der Fehlermeldung der Fühler/Hydraulik passt. Denn als ich das ja auf "WW/HK" gestellt hatte und die Heizung "rebootete", arbeitet sie jedenfalls wieder.

Was wären denn Standardeinstellungen in solchen Fällen? Die energietechnisch, kostentechnisch auf "Sparen" stehen?
Also welche Vorlauftemp bei welcher Heizkurve?

Vielen Dank.
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1430
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 6 Mal
Lob erhalten: 175 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 07.10.2018 17:02 Uhr

Hallo Sunshine,
die Bedienungsunterlagen zum Gerät kannst du downloaden oder bei Vaillant bestellen.
Alle Unterlagen welche zur TGA-Planung (technische Gebäudeausrüstung) gehören sollten dir beim Kauf des Hauses übergeben worden sein, ansonsten sprich mit dem Heizungsbauer.
Er wird dir das Planungsbüro nennen können und die werden Unterlagen haben.
Zum Thema, Vorlauftemperatur/ Heizkurve, hier gibt es keine Standardeinstellungen.
Welche Vorlauftemperatur du bei welcher Außentemperatur benötigst hängt von vielen Faktoren ab. Diese sind zb
-deine Wohlfühltemperatur im Raum
-Dämmstandard und Qualität des Gebäudes
-Verlegeabstand und damit Auslegung der Fußbodenheizung.
Falls du nichts an unterlagen hast, fange mit einer recht niedrigen Einstellung an, warte immer ein bis zwei Tage (Trägheit des Systems) und arbeite dich dann langsam nach oben vor.
Warum mit zu geringer Einstellung anfangen ?, ganz einfach wenn die meisten die Heizkurve zu groß wählen gehen sie später nicht her und verbringen Tage damit sie langsam runter zustellen.
Gruß Udo von www.energieprojekt.biz

Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
GüntherV1969
Aktivität: gering
Beiträge: 25
Registriert: 06.11.2015 10:16
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon GüntherV1969 » 08.10.2018 11:48 Uhr

Also welche Vorlauftemp bei welcher Heizkurve?
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1430
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 6 Mal
Lob erhalten: 175 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 08.10.2018 17:18 Uhr

Hallo Sunshine,
schau mal hier :
https://www.vaillant.de/documents/download/78822

Gruß Udo von www.energieprojekt.biz

Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Eilig: Vaillant Geo Therm plus 62/3 heizt nicht