Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Fragen zu Umwelttechniken und weiteren Energiethemen, Energie sparen, Ökostrom, Erfindungen, Contracting, Energiepolitik.
Nergytasso4
Aktivität: gering
Beiträge: 19
Registriert: 12.04.2017 16:49
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 1 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Windenergie
Land: Deutschland

Beitragvon Nergytasso4 » 05.09.2018 10:12 Uhr

Guten Tag zusammen.
Ich habe mal eine Frage an euch. Es ist ja so, das in Spanien und generell in den Mittelmeerländer das Wasser nicht die beste Qualität hat. Also meine damit Leitungswasser. Wie machen dann aber die ganzen Hotels das Ganze? Ich meine, es ist mir klar, das man nicht unbedingt das Wasser da trinken sollte. Aber kann man die Qualität des Wassers steigern? Ich meine, das ist doch ein großes Extra für die Hotels? Wie würde man das ganze denn machen?

energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1382
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 6 Mal
Lob erhalten: 173 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 05.09.2018 10:24 Uhr

Hallo Nergytasso,
es kommt darauf an was du machen möchtest.
Bist du dort ein Hotelbetreiber oder möchtest du den Hotels deine Idee verkaufen ?
Grundsätzlich solltest du dich über die Wasserqualität und-beschaffenheit informieren (Trinkwasseranalyse) dafür gibt es Labore
Dann wirst du wissen was mit dem Wasser los ist und wie du hier vorgehen kannst.
Es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten wie diverse Filtersysteme mit Kartuschen oder Kohle, es gibt Umkehrosmose,
Enteisenung, Entsalzung usw
Aber wie gesagt was zu tun ist siehtst du erst wenn du weisst wo das Problem liegt.
Als ich Ralleys gefahren bin und Wüstendurchquerungen gemacht hab konnte ich auch Brachwasser aufbereiten, da sollte spanisches Trinkwasser nicht eine so große Herausforderung sein

Gruß Udo von www.energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
Sara33
Aktivität: gering
Benutzeravatar
Beiträge: 29
Registriert: 11.04.2017 16:16
Lob gegeben: 2 Mal
Lob erhalten: 1 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Sara33 » 06.09.2018 10:27 Uhr

Ja es gibt verschiedene Möglichkeiten für Hotelanlagen. Wenn du da Möglichkeiten sehen willst, dann schau mal auf https://www.alfiltra.de/enthaertungsanlagen/industrie-gewerbe/hotel-gastronomie. Da sind einige gute Beispiele zu sehen, was so ein Hotel oder generell das Gewerbe verwenden kann. Als ich Urlaub in Spanien gemacht habe, habe ich noch nie bei den Hotels das Leitungswasser probiert. Mir war die Gefahr einfach zu hoch. In den Ländern ist es nicht so hoch mit dem Qualitätsstandard wie in Deutschland.
Viele Grüße

Zurück zu Sonstiges



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Filtern am Mittelmeer