Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Fragen zu Umwelttechniken und weiteren Energiethemen, Energie sparen, Ökostrom, Erfindungen, Contracting, Energiepolitik.
Sommersberger
Aktivität: neu
Beiträge: 9
Registriert: 24.05.2018 10:12
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 2 Mal
Kontotyp: Sonstige
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Energiewirtschaft & Politik
Land: Deutschland

Beitragvon Sommersberger » 28.08.2018 08:19 Uhr

Hallöchen,

meine Frage ist etwas off-topic, aber ich versuchs mal trotzdem hier.
Bin 55 und mein ganzes Leben schonübergewichtig. Wiege 90 kg bei 1.67.
Jetzt mit dem Alter kommen natürlich immer mehr Beschwerden, erhöhter Bluthochdruck, Cholesterinspiegel..
Mein Arzt hat mir erstmal geraten, abzunehmen.
Aber finde es total schwer, mir kommt vor es geht nichts weiter. Muss ich bestimmtes beachten in meinem Alter? Habt ihr Tipps?

LG

falter
Aktivität: neu
Beiträge: 12
Registriert: 02.03.2018 12:02
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon falter » 28.08.2018 10:23 Uhr

Hey,

mit dem steigenden Alter wird es schwieriger abzunehmen, denn der Grundumsatz sinkt stetig. Wenn man also weiter isst, wie vorher läuft man Gefahr, zuzunehmen.
Es liegt wahrscheinlich auch an den Wechseljahren.
Habe nämlich mal gelesen, dass sie das Fett in den Wechseljahren umverteilt. Also weg von der Hüfte und dem Po hin zum Bauch.
Ich würde dir empfehlen, auf jeden Fall auf eine ausreichende Eiweißaufnahme zu achten, damit du satt wirst und ansonsten viel Obst, Gemüse und ballaststoffreiche Kohlenhydrate.
Mehr Tipps findest du da: https://www.fid-gesundheitswissen.de/er ... t-ankommt/

GlG
raphael
Beiträge: 1
Registriert: 30.08.2018 04:04
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Maschinenbau & Industrie
Land: Deutschland

Beitragvon raphael » 30.08.2018 04:07 Uhr

hey, ich habe hier genau das richtige für dich gefunden, es hat mir auch geholfen jetzt schon fast 15kg abzunehmen, es hört sich nach sehr viel an aber ich kann nur sagen es funktioniert also probier es doch mal aus es lohnt sich ;)
Ich war a Anfang auch skeptisch aber ich bin froh das ich mich drauf eingelassen habe.
http://bit.ly/2okaQDq

schöne grüsse Raphael und noch viel Glück
Deep
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 68
Registriert: 14.07.2017 15:32
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Finanzen & Investment
Land: Deutschland

Beitragvon Deep » 10.09.2018 20:48 Uhr

Guten Abend !

Also wenn du abnehmen willst, dann muss man mit Disziplin an die Sache gehen.
Wenn man da einfach nur halbherzig an die Sache geht, dann kann es auch nichts werden.

Zudem musst du darauf achten, dass man gesund abnimmt und langsam. Denn schnelles abnehmen bringt wirklich nichts - außer den Jo-Jo Effekt.

Hast du denn schon bisschen was erreicht ?
Also ich persönlich habe mich auch etwas im Netz umgesehen und habe dabei https://noodoc.com/ gefunden. Es hilft mir mich auf eine Sache zu konzentrieren und somit eine Sache auch wirklich anzupacken, da habe ich auf der Seite auch das passende Mittel gefunden.

Sport und gesunde Ernährung ist natürlich auch sehr wichtig. Man muss es nicht übertreiben denn der Körper muss sich auch als erstes Mal an das alles gewöhnen.
Onighortare
Aktivität: gering
Beiträge: 15
Registriert: 07.08.2018 06:38
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Bau: Dach, Außenhülle & Fassade
Land: Deutschland

Beitragvon Onighortare » 12.09.2018 11:37 Uhr

Alle Informationen, die hier gesagt wurden, sind wirklich großartig.
Linchen
Aktivität: gering
Beiträge: 16
Registriert: 19.08.2015 12:04
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Linchen » 12.09.2018 12:24 Uhr

Sommersberger hat geschrieben:
Mein Arzt hat mir erstmal geraten, abzunehmen.



Rein theoretisch könntest auch nochmal zum Arzt und dir dort einen Ernährungsplan mitgeben lassen. Ich hab's damals so gemacht und mir hat's geholfen!

Aber je nachdem, wie diszipliniert du an die Sache herangehst, sollte es eigentlich kein Problem sein, den Plan auch mithilfe des Wissens aus dem Netz zusammenzustellen.

Auch hier wurde ja bereits mehrfach erwähnt, worauf dabei alles zu achten ist.

Des Weiteren weiß ich nicht, was du allgemein von Fitnessstudios hältst? Alternativ dazu kannst du ja aber auch einfach laufen gehen - dafür bedarf es weder Equipment, noch eine Membership.

Darüber hinaus, kannst du es auch mit Präparate versuchen. Hiermit sind aber nicht die gemeint, die eine schnelle Gewichtsabnahme versprechen, sondern solche die dich bei deiner Diät unterstützen. Zu nennen sind hier etwa sog. Aminosäuren, wie L-Arginin oder Glutamin, die dich sowohl bei der Synthese von Proteinen, als auch beim Fettabbau unterstützen.

Bei Interesse kannst du auf folgender Seite mehr dazu nachlesen: https://aminosaeuren.org/fettverbrennung-diaet/

Dany
Aktivität: durchschnittlich
Benutzeravatar
Beiträge: 62
Registriert: 31.08.2013 10:44
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Energiespeicherung
Land: Deutschland

Beitragvon Dany » 29.09.2018 15:20 Uhr

Hallo :)

Klar kann man auch in diesem Alter abnehmen.
Da muss man zwar etwas mehr Disziplin aufbringen aber es geht auf jeden Fall.

Wie schaut es denn aus - schon paar Kilos abgenommen ?
Ich selber habe auch einige Kilos abgenommen. Habe aber Sport gemacht und habe auch meine Ernährung umgestellt.

Dazu habe ich auch das CBD ( https://www.cbd-cannabidiol.de/cbd-kristalle/ ) genommen um meinen Körper trotzdem zu schützen und so auch als Nahrungsergänzungsmittel.

Ich würde dir empfehlen, dass du am ehesten mal versuchst deine Ernährung umzustellen, dann kann es klappen.
Tamani
Aktivität: neu
Beiträge: 7
Registriert: 24.07.2018 07:32
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Bau: Dach, Außenhülle & Fassade
Land: Deutschland

Beitragvon Tamani » 28.10.2018 09:47 Uhr

Ich persönliche habe mit Low Carb sehr gute Erfahrungen gemacht. Bei dieser Ernährungsform verzichtet man größtenteils auf Kohlenhydrate. Mir persönlich hat es sehr viel gebracht. Auf https://abnehmtricks-und-abnehmtipps.de/abnehmen-ohne-hunger/low-carb-ernaehrungsplan gibt es einen sehr guten Ernährungsplan. Den kannst du dir ja mal anschauen und dann entscheiden, ob die Ernährungsform für dich passen könnte.
Manolas4
Aktivität: gering
Beiträge: 39
Registriert: 17.03.2018 11:06
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Handel
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Bau: Baumängel & Schäden
Land: Deutschland

Beitragvon Manolas4 » 29.10.2018 13:21 Uhr

Hast du es geschafft eine perfekte Form zu erreichen? Also dieses Jahr habe ich auch entschieden ein wenig abzunehmen und habe mich einer Akupunktur unterlassen, weil man somit auch abnehmen kann. Die Chinesen nutzen die Akupunktur seit Jahren und kann sagen, dass ich es geschafft habe ein wenig Gewicht durch die Akupunktur zu verlieren.

Die Akupunktur habe ich bei dem orthopädie zentrum hamburg gemacht und neben Akupunktur bieten sie auch andere Nicht-operative Therapien an, die ich nur weiterempfehlen kann.

Hoffe, dass ich dir ein wenig hilfreich war und viel Glück dabei.

Mit freundlichen Grüßen
Crysalmarmed
Aktivität: gering
Beiträge: 18
Registriert: 15.05.2017 13:27
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 4 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Maschinenbau & Industrie
Land: Deutschland

Beitragvon Crysalmarmed » 06.11.2018 10:50 Uhr

Das sind echt viele gute Vorschläge hier! Vielleicht muss ich auch mal was davon ausprobieren.

Nächste

Zurück zu Sonstiges



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Abnehmen mit 55?