Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Solarmodule, Dünnschichtmodule, Wechselrichter, Montagesysteme, Nachführsysteme, Photovoltaik Stromspeicher
steffen25421
Beiträge: 2
Registriert: 27.08.2018 18:17
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon steffen25421 » 27.08.2018 18:21 Uhr

Hi.
Ich habe mal ne Frage zu der Anlage von Junkers.

Diese ist bei uns für Warmwasser zuständig.
Nun leuchtet das Display rot und es blinkt Sys. Laut Aussage der Anleitung:
Temperaturdifferenz zwischen den Temperaturfühlern T1 und T2 ist zu groß.

Zu dem gleichen Thema war schon mal ein Techniker da, der das für viel Geld behoben hat.
Habe ich hier selbst irgendeine Chance etwas zu überprüfen?
Was bedeutet das und wie kann ich die Temperaturdifferenz feststellen?
Wäre froh über etwas Hilfe von euch.
Vielen Dank.
Steffen

energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1405
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 6 Mal
Lob erhalten: 175 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 27.08.2018 20:24 Uhr

Hallo Steffen
da könnte ein Fühler defekt sein
Es sind NTC Fühler verbaut (NTC 20 als Kollektor und NTC 12 für den Speicher).
Diese kosten unter 10 € das Stück und lassen sich auch von jedem begabten Elektriker einbauen/ austauschen.
Du kannst die Fühler vorher durchmessen.
Solltest du kein Manual haben sag Bescheid, dann gebe ich die entsprechenden Wiederstandswerte.

Gruß Udo von http://www.energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
steffen25421
Beiträge: 2
Registriert: 27.08.2018 18:17
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon steffen25421 » 29.08.2018 18:48 Uhr

Hi Udo.
Vielen Dank für die Antwort und danke für dein Hilfeangebot.
Aber ich werde dann wohl lieber den Wartungstechniker rufen, als dass ich mich da selbst dran probiere.

Bin da eher ein begabter Laie als Elektriker und will nicht mehr kaputt machen :-)
Grüße
Steffen
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1405
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 6 Mal
Lob erhalten: 175 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 29.08.2018 20:41 Uhr

ok alles klar, viel Glück
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
Onighortare
Aktivität: gering
Beiträge: 15
Registriert: 07.08.2018 06:38
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Bau: Dach, Außenhülle & Fassade
Land: Deutschland

Beitragvon Onighortare » 12.09.2018 11:38 Uhr

Klingt großartig, vielen Dank.

Zurück zu Photovoltaik, Solarmodule, Wechselrichter



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Junkers Solarregler TDS-100