Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Fragen zu Umwelttechniken und weiteren Energiethemen, Energie sparen, Ökostrom, Erfindungen, Contracting, Energiepolitik.
Sara33
Aktivität: gering
Benutzeravatar
Beiträge: 29
Registriert: 11.04.2017 16:16
Lob gegeben: 2 Mal
Lob erhalten: 1 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Sara33 » 13.07.2018 06:59 Uhr

Guten Morgen zusammen,
ich habe mal eine Frage an alle, die sich etwas mit den Gesetzen der EU auskennen. Es ist ja so, das wenn man ein Solardach hat, das Strom ins Stromnetz einspeist, dann muss man sich selbstständig machen und das dann auch so verrechnen. Man hat dann so in etwa eine kleine Stromfabrik. Wenn ich das noch richtig im Kopf habe. Was ist eigentlich, wenn ich daraus ein richtiges Unternehmen mache, also ein Unternehmen gehört das Solardach von mehreren Häusern, gibt es nach irgendwo in Europa die Möglichkeit, geringere Steuern zu zahlen? So dass am Ende ich das wie die großen machen kann?

energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1377
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 6 Mal
Lob erhalten: 173 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 13.07.2018 08:10 Uhr

Hallo Sara,
Als erstes machen wir hier keine Rechtsberatung, hierzu müsstest du einen Anwalt zu Hilfe ziehen der sich mit Steuerrecht auskennt oder aber einen Steuerberater.....
Aber vielleicht etwas aus der Praxis
zum einen gehen immer mehr FA dazu über Betreiber von PVanlagen nicht mehr pauschal als Unternehmer zu betrachten.
Dann was kannst/ möchtest du absetzen bzw "verrechnen" ?
Du bekommst die gezahlte MwSt erstattet und musst dafür im Gegenzug die mit der Rechnung gestellte abführen.
Hierfür brauchst du keinerlei Überschußbilanzen oder ähnliches machen es ist also nicht unbedingt ein Gewerbe im großen Stil.
Für den Betrieb und die "Verwaltung" deiner Anlage wird dir das FA auch kaum ein Büro anerkennen.
Interessant wird es in der Tat erst bei sehr großen und vielen Anlagen, da geht es dann schnell auch in den 7 stelligen Investitionsbereich. Aber das dies dann eine "Nichtsteuerzahlkonzern ala Amazon, Ikea oder ähnlichem wird wage ich zu bezweifeln......
Kannst ja mal in der Schweiz, Monaco oder Irland bei den dort ansässigen Finanzämtern mit deiner Idee vorstellig werden und und dann berichten....
Udo von www.energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
Zurairder
Aktivität: neu
Beiträge: 13
Registriert: 10.07.2017 09:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Zurairder » 13.07.2018 08:59 Uhr

Hallo,
wenns um Sparen geht, schaue ich mich genau so wie du immer mal um, was es so für Möglichkeiten gibt. Meistens betrifft mich das Ganze nicht mal, aber es interessiert mich einfach, mit dem Thema könnte ich mich stundenlang beschäftigen. Ich bin neulich auf das hier aufmerksam geworden: https://firma-offshore.com/eu-firmengruendung/oesterreich und empfand es als wirklich interessant. Vielleicht geht das ja sogar in die Richtung, wonach du gesucht hast?
Ich hoffe zumindest es hat geholfen und wenn nicht, dass ihr es genau so interessant wie ich fandet.

Zurück zu Sonstiges



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gas sparen
    1, 2von Dirk S. » 16.12.2005 12:27
    10 Antworten
    17080 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Baschtell Neuester Beitrag
    12.03.2006 12:34
  • Heizkosten sparen!!
    von Sandra69 » 21.02.2006 23:36
    2 Antworten
    8648 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Stephan Ostermann Neuester Beitrag
    22.02.2006 10:07
  • Strom sparen
    von Gast » 14.12.2011 15:50
    1 Antworten
    3482 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Thomas Heufers Neuester Beitrag
    14.12.2011 17:37
  • 50% Heizkosten sparen - Geht das wirklich?
    von Stefanie Krüger » 31.08.2005 17:15
    4 Antworten
    9953 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Dieter Herz Neuester Beitrag
    04.12.2005 19:25
  • Energie sparen fuer 12 Reihenhaeser
    von axel2604 » 10.07.2007 12:17
    1 Antworten
    3776 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eric Heiligenstein Neuester Beitrag
    10.07.2007 17:47



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Sparen an Steuern?