Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
NE-Häuser, Passivhäuser, Energiesparhäuser, Wärmedämmung, Lehmbau,...
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1328
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 168 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 05.04.2018 10:17 Uhr

hier mal ein interessanter Ansatz bei der Gebäudedämmung:
http://www.hanf-daemmt-gruener.de/
Ich bin der Meinung wenn man etwas macht dann direkt richtig.
Sicherlich ist der Dämmstoff im ersten Moment etwas teurer. allerdings spart man sich viel Ärger und Sonderlösungen. Entsorgung ist unproblematisch und es est ein regionaler Baustoff. Dazu gibt es noch regionale Sonderförderungen.
Bei Fragen ruhig fragen.....
Udo von energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !

Bradaw
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 50
Registriert: 31.03.2018 21:08
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Bau: Bauwirtschaft allgemein
Land: Deutschland

Beitragvon Bradaw » 23.04.2018 11:11 Uhr

Dass man Hanf auch zur Dämmung nehmen kann, wusste ich nicht. Ist aber eine gute Idee und funktioniert wahrscheinlich auch super, Hanf ist ja wirklich eine Wunderpflanze, die sehr vieles kann.

Zurück zu Bauen, energiesparendes Bauen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: energiesparend und ökologisch bauen/ sanieren