Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Erdgas, Flüssiggas, Autoumrüstung, Elektroautos, Hybridfahrzeuge, Wasserstofffahrzeuge, Boote, Schiffe, Fahrräder, Motorräder, Elektroroller...
Wieseli
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 12.03.2013 12:25
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Wieseli » 12.03.2013 17:03 Uhr

Hallo, gibt es auch bei den Wohnmobilen schon alternative Fahrzeuge, die besonders umweltfreundlich sind? Welche Wohnmobilhersteller sind besonders bemüht, umweltfrendliche Aspekte bei der Planung von Neufahrzeugen zu berücksichtigen. Wir wollen uns über Ostern ein Wohnmobil ausleihen. Kann uns jemand einen Verleiher in Wohnortnähe (Köln) empfehlen, der umweltfreundliche Fahrzeuge anbietet?
Sonne ist Leben!

CarlaKrause
Aktivität: neu
Beiträge: 7
Registriert: 05.03.2013 12:17
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon CarlaKrause » 13.03.2013 13:54 Uhr

hallo wieseli,
vor einigen jahren bin ich mit den eltern mit einem ausgeliehenen wohnmobil verreist.
auf dem campingplatz gab es einige wohnwagen, die auf dem dach kleinere photovoltaik-anlagen installiert hatten.
ich glaube nicht, daß es schon wohnmobile mit alternativem antrieb gibt.
auch bin ich der meinung, daß ein wohnmobil viel sprit frißt.
um die umwelt zu schonen, würde ich eher auf eine ständige fahrt mit einem wohnmobil verzichten.
aber das ist meine ganz persönliche meinung zum thema wohnmobil und umwelt.
natürlich will ich niemanden den spaß am wohlverdienten urlaub verderben. :)

Erneuerbare Energie für Alle!
Ede Geier
Aktivität: gering
Beiträge: 21
Registriert: 05.06.2013 18:37
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: BHKW/ KWK
Land: Deutschland

Beitragvon Ede Geier » 07.06.2013 20:39 Uhr

Ist ja schon bei den Autos eher "verfahren" da müssen die Womos wohl noch etwas warten 8)
galo
Aktivität: gering
Benutzeravatar
Beiträge: 27
Registriert: 13.08.2013 14:44
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon galo » 08.01.2014 00:02 Uhr

Leider gibt es noch keine Wohnmobile, die mit erneuerbaren Energie auf den Straßen unterwegs sind. Camper sind eh nicht die Umweltfreundlichsten!!! Man muss sich nur viele Campingplätze anschauen, wie verdreckt die sind!! :mrgreen:
Vakummotor
Beiträge: 4
Registriert: 03.01.2014 23:10
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Energiewirtschaft & Politik
Land: Österreich

Beitragvon Vakummotor » 11.01.2014 19:42 Uhr

naja - jedes alte WoMo-Ding mit einem robusten Diesl könnte man mit RME fahren.

Mieten ist natürlich Kacke.

Wennst was kaufst, könnte man sogar auf Rapsöl umbauen lassen.
Vakummotor
Beiträge: 4
Registriert: 03.01.2014 23:10
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Energiewirtschaft & Politik
Land: Österreich

Beitragvon Vakummotor » 11.01.2014 19:43 Uhr

galo hat geschrieben:Leider gibt es noch keine Wohnmobile, die mit erneuerbaren Energie auf den Straßen unterwegs sind. Camper sind eh nicht die Umweltfreundlichsten!!! Man muss sich nur viele Campingplätze anschauen, wie verdreckt die sind!! :mrgreen:

-
Also schau mal in die Hinterhöfe und Versorgungsgebäude der Hotels , dagegen sind Campingplätze die reinsten Oasen.
(oder wo und wie das Personal wohnt)

Dekky
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 82
Registriert: 19.04.2018 08:13
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Dekky » 13.07.2018 11:20 Uhr

Moin,

ich habe mal dein Thema gefunden und hoffentlich kann ich dir behilflich sein, das passende Wohnmobil zu finden. Es gibt viele Anbieter in Köln die Wohnmobile zur Vermietung anbieten und persönlich kann ich den Anbieter rs-reisemobile anbieten, wo man diesel fahrverbot wohnmobile mieten kann und sie sind in Köln (Mülheim an der Ruhr) gelegen.

Neben der Vermietung kaufen und verkaufen sie Wohnmobile zu Hammer Preisen. Ein Tag der Vermietung kostet von 79 bis 159 Euro und der Preis hängt von der Saison ab. Schon lange miete ich bei ihnen Wohnmobile und bin ganz zufrieden mit ihren Diensten.

Viel Glück
Mika1
Beiträge: 3
Registriert: 31.07.2018 07:34
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Windenergie
Land: Deutschland

Beitragvon Mika1 » 31.07.2018 08:03 Uhr

Soviel ich weiß, gibt es leider immer noch keine E-Wohnmobile. Das Problem ist - man benötigt Akkus mit sehr starker Leistung und man hat keine Lust alle 500 KM ca 4 Stunden Akku laden. Aber man forscht gerade intensive in diesem Bereich.
frankfurterbub
Aktivität: gering
Beiträge: 20
Registriert: 19.02.2019 11:09
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Sonstige
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Maschinenbau & Industrie
Land: Deutschland

Beitragvon frankfurterbub » 19.02.2019 12:31 Uhr

galo hat geschrieben:Leider gibt es noch keine Wohnmobile, die mit erneuerbaren Energie auf den Straßen unterwegs sind. Camper sind eh nicht die Umweltfreundlichsten!!! Man muss sich nur viele Campingplätze anschauen, wie verdreckt die sind!! :mrgreen:


Bald gibt es LKW's von Tesla ^^
Andreas157
Benutzeravatar
Beiträge: 1
Registriert: 24.02.2019 12:07
Wohnort: Berlin
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Andreas157 » 28.02.2019 18:45 Uhr

Es ist auf jeden Fall ökonomischer ein Reisemobil zu mieten, als es zu kaufen. Ich fahre auch sehr gerne einmal im Jahr mit Freunden campen und wir mieten auch immer ein passendes Fahrzeug. Bei der Reisemobil Vermietung wird man auch sehr ausführlich über das Fahrzeug informiert und auch über alle anderen Reisemobile, die sie im Angebot haben.
Mir ist auch wichtig, dass das Reisemobil sparsam ist und ich nicht ständig tanken muss, außerdem muss es einen gewissen Komfort bieten und sicher sein. Das bieten aber die neuen Reisemobile alle, so dass man bei der Wahl recht wenig falsch machen kann.
Grüße

Nächste

Zurück zu Mobilität & Verkehr & Kraftstoffe



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Wohnmobil als alternatives Fahrzeug