Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Solarwärme, Solarkollektoren, Schwimmbaderwärmung, Montagesystemen
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 50 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 30.01.2013 20:16 Uhr

Vergessen,wenn das der Fall ist,dann kann die Anlage nicht funktionieren da man immer gegen die Schwerkraftbremse drückt.
Es findet keine Zirkulation statt.
Ist ein Durchflußmengenmesser angebracht?So kann man kontrollieren ob ein Durchfluß überhaupt vorhanden ist.

machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 50 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 30.01.2013 21:38 Uhr

Laut Aussage des Installateurs liegt es daran, dass die Solarpumpe heiß läuft und die liegt unter Vorlauf.
Ja so einen Schwachsinn habe ich ja noch nie gehört.
Jede Solarpumpe wird heiß,aber darum ist ja auch eine Solarpumpe geworden und keine Semmel.
Liegt unter Vorlauf?Hä?
Die Solarpumpe ist einer Solarsttion integriert und befindet sich meist im Rücklauf.Die Pumpe holt die heiße Solarflüssigkeit vom Dach also saugend,und drückt es in den Speicher hineinund drückt die abgekühlte Sole wieder nach oben.
Unter Vorlauf?Was ist denn das für ein Trottel?

Wenn du schreibst,läßt sich durch spülen beheben,dann deutet es auf Lufteinschlüsse hin.
Dann muß man eben länger spülen und natürlich auch den erforderlichen Solaranlagendruck einhalten.
Wie sieht denn dein Ausdehnungsgefäß aus?Ist das vielleicht zu klein?
drikkes
Aktivität: neu
Beiträge: 13
Registriert: 14.01.2008 14:58
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon drikkes » 31.01.2013 20:13 Uhr

Danke, machtnix.
Leider habe ich keine Unterlagen zum Ausdehnungsgefäß, daher kann ich nicht sagen, ob es zu klein ist. Wie finde ich das heraus?
Grundsätzlich findet ein Durchfluss statt, allerdings war der immer mal wieder unterbrochen, da offensichtlich Luft im System war.

Kommt das häufig vor, dass Luft in die Solarleitung rein kommt? Liegt das undichten Stellen?
Kannst du den Vorschlag von Frank nachvollziehen.

Eigentlich finde ich unseren Installateur recht gut, er ist jedenfalls kein Trottel. Wir haben jetzt nur eine Meinungsverschiedenheit darüber, ob dies ein Garantiefall ist oder nicht. Zuletzt wurden zwei lecke Stellen im Keller repariert. Ich bete zu Gott, dass nicht noch mehr in der Wand sind.

Im Moment kann man natürlich nicht sagen, ob die Anlage funktioniert, erst im Frühjahr wieder.
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 50 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 01.02.2013 20:13 Uhr

Das kann natürlich sein das es an der falschen Regelungseinstellung liegt.
Ist denn im Keller,vor dem Speicher,eine Entlüftung eingebaut?
http://www.spirotech.de/de/unsere-m%C3% ... solar.html
Solaranlage
Beiträge: 1
Registriert: 14.03.2015 17:19
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Solaranlage » 14.03.2015 17:23 Uhr

Guten Tag,

läuft Ihre Anlage wieder? Ich habe das gleiche/ähnliche Problem mit meiner Buderus Solaranlage.

MfG

H. Petri

Vorherige

Zurück zu Solarthermie, Solaranlagen, Kollektoren, solare Wassererwärmung



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Problem mit meiner Solaranlage Buderus, ab Beitrag 10