Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
Johanna3
Beiträge: 1
Registriert: 21.05.2012 14:32
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Johanna3 » 21.05.2012 19:45 Uhr

Hallo, in meinem 120 Jahre alten Bauernhaus ist momentan eine 30 Jahre alte Niedertemperaturheizung eingesetzt. diese muss nun erneuert warden ! Mir wurde mehrfach die Viessmann Vitodens 300W empfohlen. hierzu habe ich aber immer wieder den Hinweis Gefunden, dass diese Heizung fuer Neubauten Oder Niedrigenergiehaeuser gut geeignet ist. ein Niedrigenergiehaus ist meines nun wirklich nicht, Daemmmassnahmen sind geplant, aber erst im naechsten Jahr spruchreif. pelletheizung kommt für uns nicht in Frage...
also wer kann mich tips geben!?.
danke fuer alle Antworten !

Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2227
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 22.05.2012 06:32 Uhr

Ich gehe davon aus, dass dir die Vitodens vom Fachhandwerker angeboten worden ist.
Dann werden ihm die Parameter der vorhandenen Niedertemperaturheizung und die Heizlast des Gebäudes bekannt sein.

Entscheidend ist die Leistung des Heizungssystem. Hierbei wird der Fachhandwerker sicherstellen, dass bei Tiefsttemperaturen die Heizung die geforderte Wärme liefern kann. Dazu ist er auch nach der Heizungsanlagenverordnung verpflichtet.

Dass die Vitodens auch in Niedrigenergiehäusern eingesetzt werden kann, ist bedeutungslos. Diese Gas-Brennwerttherme unterstützt eine modulierende Betriebsweise. Modulation ist eine energieeffiziente Leistungsanpassung der Heizungsanlage mit hohem Wirkungsgrad.

In folgendem PDF wird auf die Modulation und die häufig falsche Einstellung von Brennwertthermen eingegangen.
IKZ Heizungstechnik - Modulation ist nicht alles

Gruß

Thomas Heufers


KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Welche Heizung?
    von Gast » 31.08.2005 16:32
    0 Antworten
    3302 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    31.08.2005 16:32
  • Zum x.Mal: Welche Heizung?
    von snickers01 » 20.11.2011 20:24
    8 Antworten
    15778 Zugriffe
    Letzter Beitrag von snickers01 Neuester Beitrag
    30.11.2011 21:42
  • neue Heizung ?? und welche ?
    von Andy_son » 21.01.2007 19:41
    8 Antworten
    16976 Zugriffe
    Letzter Beitrag von karinko99 Neuester Beitrag
    31.05.2007 10:58
  • Komplettsanierung - welche Heizung ?
    von Casafan » 15.10.2007 11:52
    6 Antworten
    9014 Zugriffe
    Letzter Beitrag von panu Neuester Beitrag
    16.10.2007 18:46
  • Welche neue Heizung ??
    von hannes_007 » 07.01.2008 13:00
    6 Antworten
    29022 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Schmart Neuester Beitrag
    08.01.2008 16:11



Sie lesen gerade die Forendiskussion: 120 Jahre alters has, welche heizung???