Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 06.05.2012 04:44 Uhr

Kommentar von "edgar" erstellt am 05.05.2012,19:50
Thema: Sonstiges(Sonstiger Kommentar/ Tipp)

Hallo,
ich habe ein Mobilheim erworben, in dem ich ganzjährig wohnen werde, der Ausbau wird komplett erneuert mit sehr guter Wärmedämmung, es werden 5 Räume entstehen mit einer Gesamtgrösse von knapp 87m²,ich möchte gerne unter jeden Fenster einen Heizkörper plazieren und diesem mittels einem Wasserführenden Automatik Dauerbrand-Ofen mit 16kW betreiben 9 kw Wasser und 7 Kw Luft.

Es würden für mich 2 Optionen in Betracht kommen.

erste.: als reine Heizungsvariante
zweite.: als Variante mit Brauchwasser für Handwaschbecken usw.

Wer kann mir gute Tipps geben und einen Bauplan den ich selber Schreiner ausführen könnte, abnahme jedoch durch den ansässigen Schornsteinfeger.

vielen Dank im vorraus<input type="button" value="Mail an edgar" onclick="window.open('http://www.energieportal24.de/rating/mail_extern_2.php?pemail=edgardonsbach@web.de&puser=edgar','o ak media SendMail v1.0','width=300,height=450,left=100,top=200')">

Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2227
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 16.10.2012 10:17 Uhr

Um auf deine Frage genauer einzugehen, sind folgende Informationen hilfreich:
1. Wie viele Personen wohnen in diesem Mobilheim?
2. Ist ein Dauernutzung beabsichtigt oder handelt es sich um eine zeitweise Nutzung, beispielsweise am Wochenende?
3. Wie ist der Wärmebedarf für das Objekt?
4. Gibt es eine Lüftungsanlage oder ist der Einsatz einer mechanischen Belüftung beabsichtigt?
5. Befindet sich der Dauerbrand-Ofen innerhalb oder außerhalb des Mobilheims?
Um welches System handelt es sich bei dem Dauerbrand-Ofen?
6. Wie ist der Grundriss?

Gruß

Thomas Heufers


KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: heizen mit wasserführenden Ofen