Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Windkraftanlagen, Kleinwindkraftanlagen, Windenergie, Planung, Windparks
GESBB
Aktivität: hoch
Beiträge: 480
Bilder: 0
Registriert: 16.05.2010 16:48
Lob gegeben: 37 Mal
Lob erhalten: 24 Mal
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon GESBB » 21.03.2020 13:26 Uhr

rosebud hat geschrieben:Leute, die hier als Trottel bezeichnet werden, sind z.B. Ingenieure der Elektrotechnik, die mit Volt, Watt, Ampère und Ohm was anzufangen wissen, im Gegensatz zu arroganten Maulaffen, die bestenfalls Grabreden für Totgeburten alias Energiewende abliefern.
Korrekt.
rosebud hat geschrieben:Wenn beispielsweise nachts um zwei der Wind nicht weht, müssen Wasserkraft und Biogas den Strombedarf decken. Wie dies wenigstens rechnerisch gehen soll, ist völlig unklar.
Korrekt, die Energiespeicherung ist das zentrale Problem, nicht die zeitliche Energiebereitstellung.

Um wirtschaftlich und CO2-arm zu sein, müssen Anlagen für Heizung und WW-Bereitung fachgerecht dimensioniert werden!
Ohne fachgerechte Anlagendimensionierung sind Energieausweise nicht rechtskonform.

Evtl. nachträglich eingefügte Werbung stammt nicht von mir!


Vorherige

Zurück zu Windkraft



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Volllaststunden über der Nordsee: 4.400!, ab Beitrag 30