Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Biogas, Biogasanlagen, Fermenter
oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 22.02.2012 19:08 Uhr

Kommentar von "HausArnsabch" erstellt am 22.02.2012,18:47
Thema: Sonstiges(Sonstiger Kommentar/ Tipp)

Hallo erstmal,
Möchte gerne meine alte Ölheizung (Baujahr 1990, 27KW) gegen eine neue Pellets Heizung mit Solaranlage tauschen.
Verbrauch 4000l/180qm
Ich habe vor kurzen mir ein Angebot machen lassen und würde gerne wissen ob es vom Preis her okay ist und ob mir jemand sagen kann was die Montage für die Heizungsanlage ca. kostet bzw. ob noch irgendwelche Teile fehlen.
Auflistung des Heizungsangebotes:
1.Pelletheizkessel EKO-PE 35 kW inkl. 310 L. Vorratsbehälter
2.TERMOVAR Ladeventileinheit inkl. Thermo-Isolierung
3.Kesselsicherheitsgruppe 1"
4.Flexilo® Holzpelletsilos 3,5 - 4,7 m³
5.Flexibles Pellets-Saug-System - "Proburner-Flex"
6.Solar Warmwasser-Heizung Komplettpaket 10 m² inkl.
800 L. Hygienespeicher "24 mm
7.HBC Twinrohr Solaranschlußleitung 25 Meter
8.
Ausdehnungsgefäß für Heizungswasser, 80 Liter
Vielen Dank schon mal im voraus für eure Antworten

Mfg Matthias<input type="button" value="Mail an HausArnsabch" onclick="window.open('http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=1905','oak_media_SendMail','width=30 0,height=450,left=100,top=200')">

Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2227
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 22.02.2012 20:54 Uhr

Internet gut und schön, aber eine realer Angebotsvergleich ist via Web nicht möglich. Da muss man die Bedingungen vor Ort kennen.

Du kommst nicht umher, verschiedene Handwerker ins Haus zu holen und von denen Beratung bzw. Angebot einzuholen. Auf der Basis bekommst du dann einen guten Überblick über Preis und Leistung.

Momentan ist die Situation für den Auftraggeber aber eher schlecht, da die Heizungsbauer alle gut ausgelastet sind. Die würden, wenn sie könnten, jederzeit gute Leute einstellen, weil so viel zu tun ist. Aber es gibt einen Facharbeitermangel in dem Bereich.

Gruß

Thomas Heufers

KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/
HausArnsabch
Beiträge: 1
Registriert: 22.02.2012 18:01
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon HausArnsabch » 23.02.2012 15:31 Uhr

Was mich hauptsächlich Interessiert ist, was die Montage für das alles zusammen kostet!

Zurück zu Bioenergie, Biomasse



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Angebotsprüfung für neue Heizungsanlage