Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Biogas, Biogasanlagen, Fermenter
Nase56
Beiträge: 3
Registriert: 26.01.2012 15:59
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Nase56 » 26.01.2012 21:59 Uhr

Hi,
ich beschäftige mich momentan im Rahmen meines Technikers mit der Funktionsweise einer Biogasanlage, speziell mit dem BHWK.
Bei diesen Anlagen werden bekanntlich sowohl Otto Gasmotoren wie auch Zündstrahl Dieselmotoren eingesetzt.
Mir ist aber leider noch nicht ganz klar nach welchen Kriterien die Motorenart gewählt wird. :(
Meines Wissens nach, weisen Dieselmotoren doch im allgemeinen einen höheren Wirkungsgrad als Ottomotoren auf? Welche Gründe sprechen also für einen Gasmotor? Ein Punkt ist sicherlich, dass kein Zündöl benötigt wird, aber gleicht sich das nicht (vor allem bei größeren Anlagen) durch den höheren Wirkungsgrad der Zündstrahlmotoren wieder aus?

Hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen
Gruß
Peter

Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2227
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 27.01.2012 07:43 Uhr

Die Frage welches Antriebskonzept zum Einsatz kommen soll, ist eigentlich immer abhängig vom verfügbaren Treibstoff.
Hinter einer Biogasanlage kann in einem Blockheizkraftwerk ein Ottomotor zum Einsatz kommen.
Umgekehrt kann beispielsweise bei einer geeigneten Rapsölversorgung nur eine Dieselmotor genutzt werden. Die notwendigen Schmiereigenschaften und die spezielle Verbrennungsreaktion des Dieselkraftstoffs (auch Biodiesel) fehlen anderen Kraftstoffen wie Gas, Methanol etc..

Gruß

Thomas Heufers

KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/
Nase56
Beiträge: 3
Registriert: 26.01.2012 15:59
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Nase56 » 27.01.2012 14:46 Uhr

Hi,

die Versorgung mit beispielsweise Rapsöl kann ja hergestellt werden.
Meine Frage zielt eher darauf ab, unter welchen Umständen ein Ottomotor oder ein Zündstrahlmotor verwendet wird (aus öknomischer und technischer Sicht). Ich denke dass, das u.U. mit Anlagengröße, Gasqualität etc. zu tun haben kann. Bin mir allerdings nicht sicher und die Internetrecherche hat dazu leider auch keine eindeutigen Ergebnisse geliefert.

Viele Grüße

Zurück zu Bioenergie, Biomasse



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: BHWK einer Biogasanlage