Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 16.10.2011 17:46 Uhr

Kommentar von "manii" erstellt am 16.10.2011,18:41
Thema: Sonstiges(Sonstige Erfahrung)

Hallo Ihr Lieben,

ich habe eine Frage zu einem Kachelofen mit Heizeinsatz der Fa Schrag. Ich bin neu eingezogen und kenne mich mit dem ganzen nicht so gut aus. Erst mal folgendes bei meinem Nachbar der die gleiche grösse von Wohnung hat und den gleichen Kachelofen ist eine 9KW Brennschublade eingebaut,bei mir ist eine 6 KW Brennschublade eingebaut, ausser das jetzt die KW Anzahl höher ist welchen unterschied gibt es da jetzt? Heizt der 9 Kw besser? Verbraucht er mehr? Ich habe eine 100qm Wohnung mit heizungsschlitze zur küche, Esszimmer und Wohnzimmer. Im Kinderzimmer und Schlafzimmer müsste ich die Türen offenlassen damit sich die Wärme verteile. Bei dem jetzigen 6KW Heizschublade funktioniert das aber nicht so ganz. Was empfiehlt ihr mir???


Danke schonmal<input type="button" value="Mail an manii" onclick="window.open('http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=1557','oak_media_SendMail','width=30 0,height=450,left=100,top=200')">


Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Ölbrenner Schrag TGTA 6KW oder 9KW