Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 09.09.2011 16:14 Uhr

Kommentar von "Torben Albers" erstellt am 09.09.2011,17:05
Thema: Sonstiges(Sonstiger Kommentar/ Tipp)

Guten Tag,
Ich habe in meinem Neubau eine Gastherme (Vaillant) in Kombination mit einem wasserführenden Kaminofen und 800l Wasserspeicher bauen lassen.
Das Problem ist jetzt folgenes:
Beim heizen mit dem Ofen wird nun die "Wasserkasette" aufgeheitzt.Wenn die Wassertemperatur von 60° erreicht ist schaltet die Pumpe im Laddomat ein und speißt den Puffer.Anfangs geht die Pumpe noch An und Aus was mit steigender Temperatur aufhört und die Pumpe nurnoch läuft.Nachdem Abbrannt des Ofens bzw.am nächsten Tag läuft die Pumpe immer noch, obwohl die Rauchgastemperatur nur noch ca.50° beträt bzw.weiter fällt.Ich muß dann die Sicherung der Pumpe rausnehmen und warten bis die Temperatur in der Wasserkasette unter 50°fällt.Ich vermute das die Pumpe vom Laddomat sich wieder warmes Wasser vom Speicher mit nimmt und so dem Fühler in der Kasette immer noch Temperatur vorspielt, was ja nicht so sein soll.Vielleicht habt ihr ja eine Idee was da falsch läuft.
<a href='http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=1513' target='_blank'>Mail an Torben Albers</a>


Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Problem beim Heizen!