Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Biogas, Biogasanlagen, Fermenter
knudi
Beiträge: 1
Registriert: 03.09.2011 16:42
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon knudi » 04.09.2011 12:18 Uhr

Hallo zusammen,
als neues Mitglied in eurem Forum bitte ich um eure Erfahrungen!
Wir haben ein Fertighaus gebaut ( Holzständerwerk aus 1994) und möchten sehr gern einen Specksteinspeicherofen als Heizquelle einbauen. Z.Zt. heizen wir mit einem Kaminofen über Konvektionswärme (funktioniert).
Meine Frage:
Können wir bei unserer Bauweise (Holzständerwerk mit Dämmwolle in der Wand und Rigipsverkleidung mit Innenputz) einen Specksteinofen einbauen, der über Strahlungswärme (Infrarot) arbeitet?
Ein Ofenbauer hat uns davon abgeraten, ein weiterer hat uns zugeraten. Wem kann man glauben?!?
Hat jemand von euch Erfahrungen?
Vielen Dank für eure Hilfe!!!
Gruß, Knudi

Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2227
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 06.09.2011 11:41 Uhr

Wie heißt so schön: "Never change a running system!"
Zum Thema Infrarotheizung gibt es hier und in anderen Foren Statements. Ich persönlich würde davon abraten, da der Wirkungsgrad dem einer direktelektrischen Heizung nahe kommt.
http://vorort.bund.net/suedlicher-oberr ... teuer.html
Die Infrarotheizung ist eine Kostenfalle.

Gruß

Thomas Heufers


KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/

Zurück zu Bioenergie, Biomasse



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Specksteinspeicherofen im Fertighaus