Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
NE-Häuser, Passivhäuser, Energiesparhäuser, Wärmedämmung, Lehmbau,...
HansderBaumeister
Beiträge: 2
Registriert: 09.06.2011 09:35
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon HansderBaumeister » 22.06.2011 09:36 Uhr

Hallo,

ich habe gesehen, dass Wärmedämmung ein ganzes wichtiges Thema ist. Heizungspreise steigen, und Winter sind kälter. So ich möchte gern mein Haus besser dämmen.
Erstmal Fassaden Dämmung mit Steinwolle, und dann Dachdämmung mit Glaswolle. Aber dieses kostet auch eine Menge Geld.
Weshalb frage ich ihnen: Fassaden Dämmung allein gibt genug Ergebnisse, oder muss mit Dachdämmung assoziiert sein, um ein effiziente Dämmung zu haben?

Und Falls ich nur das Dach dämmen will, muss ich am besten Dämmplatten für die Innendämmung wählen, oder mich für Dämmungsrolle entscheiden?

Ich hoffe, Sie hatten schon mehr Erfahrung als ich, und freue mich auch Ihre Raten !
Grüße

Hans

bernhard geyer
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1483
Registriert: 22.06.2006 23:57
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 19 Mal

Beitragvon bernhard geyer » 22.06.2011 23:18 Uhr

Vor einer Fassadendämmung die viel Geld kostet würde ich über die Verbraucherzentrale einen unabhängigen Energieberater kommen lassen.

Dieser kann dann für das Haus konkret Aussrechnen wo Wärmenergie verloren geht und was für welchen (grob) Kostenbetrag Verbessert werden kann.
schimmelgutachter
Aktivität: gering
Beiträge: 31
Registriert: 23.06.2011 22:46
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon schimmelgutachter » 24.06.2011 17:56 Uhr

Habe mein Haus gerade renoviert und nicht gedämmt. Die errechnete Energieeinsparung hätte 1% der Investitionssumme ausgemacht, vielleicht etwas mehr, und steht damit in keinem Verhältnis zum eingesetzten Kapital. In meinem Leben kann ich die Ausgaben für Energieeinsparung nicht mehr amortisieren.
Wichtig ist dagegen, einen Anstrich zu haben, der kein Wasser durchlässt, aber dampfdiffusionsoffen ist und darüberhinaus noch dem Mauerwerk zusätzlich Feuchte entzieht und diese nach außen diffundiert.
Durch die damit erreichte Austrocknung der Wand verebssert sich der Wärmedämmwert, womit sich auch ohne Dämmung Energie einsparen lässt. Den Anstrich kann ich selbst machen.
Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2227
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 27.06.2011 09:24 Uhr

@ bernhad geyer - Meines Wissens können über die Verbraucherzentrale sämtliche bauphysikalische Details nicht geklärt und geprüft werden, dass würde auch den üblichen Rahmen der Energie- und Bauberatung der VZ sprengen.

Speziell bei Sanierungen treten häufig unvorhergesehene Besonderheiten auf, die dann eine individuelle Lösung fordern. Wer auf Nummer sicher gehen will, nimmt sich einen Bauphysiker oder einen baubegleitenden Architekten mit Sanierungserfahrung zur Seite.

Wenn man beispielsweise die Dämmung der Fassade umsetzen möchte, dann sollte man in diesem Zuge auch die Sanierung der Fenster durchführen. Stückwerken wie erst die Fassade und später die Fenster sind nicht zu empfehlen.

Bei der Sanierung des Daches als Einzelmaßnahme sollte man beispielsweise berücksichtigen, dass man die Dachüberstände so auslegt, dass eine später anzubringende Fassadendämmung ausreichend vom Dach überdeckt wird und die Anschlussdetails problemlos.

Linkliste:

BINE - Altbauten effizient sanieren
http://www.ecotec-energiesparhaus.de/fi ... nieren.pdf

BINE - Altbau - Fit für die Zukunft
http://www.ecotec-energiesparhaus.de/fi ... ukunft.pdf

Ratgeber zur energetischen Gebäudesanierung - Energie sparen Heizkosten senken
http://www.ecotec-energiesparhaus.de/fi ... -MfWVL.pdf

GUTEX Thermowall - Wärmedämmverbundsystem mit Holzfaserdämmung
http://www.ecotec-energiesparhaus.de/fi ... aemmen.pdf

ROCKWOOL - Coverrock, ..PLUS, ..Speedrock, Speedrock II - Wärmedämmverbundsystem mit Mineralwolle-Dämmplatten
http://www.ecotec-energiesparhaus.de/fi ... ospekt.pdf

Gruß

Thomas Heufers

Zuletzt geändert von Thomas Heufers am 28.06.2011 06:04, insgesamt 1-mal geändert.
KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/
bernhard geyer
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1483
Registriert: 22.06.2006 23:57
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 19 Mal

Beitragvon bernhard geyer » 27.06.2011 20:00 Uhr

Thomas Heufers hat geschrieben:@ bernhad geyer - [color=green]Meines Wissens können aber über die Verbraucherzentrale solche Details nicht geklärt, dass würde auch den üblichen Rahmen der Energie- und Bauberatung der VZ sprengen.

Ich hatte nicht gemeint das dei VZ die Energieberatung durchführt sondern das man über die VZ Kontakt zu unabhängigen Energieberatern aufnehmen kann. Energieberater gibt es ja viele. Wenn diese aber als Hauptbeschäftigung Heizungsbauer oder Fensterbauer oder Stukkateur sind so kann man von diesen nicht unbedingt eine unabhängige Beratung erwarten.
Tellerrand
Beiträge: 2
Registriert: 14.11.2013 22:27
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Energiewirtschaft & Politik
Land: Deutschland

Beitragvon Tellerrand » 22.11.2013 14:34 Uhr

Für alle die eine Fassaden Dämmung durchführen wollen:

Nicht mit Fa Thermotec !
da können Sie es auch alleine durchführen und organisieren. Ist der Auftrag erst einmal vergeben gehen die Informationen > 0

keine Antwort auf Fragen
Tel. nicht zu erreichen ( oder lassen sich verleugnen )
keine Ansprechpartner
auf Deutsch : großer Mist ( Schei..



Zurück zu Bauen, energiesparendes Bauen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Dachdämmung
    von HansderBaumeister » 20.07.2011 13:38
    7 Antworten
    21825 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Aki Neuester Beitrag
    20.06.2017 18:39
  • Dachdämmung aus Cellulose
    von arox55 » 07.02.2011 14:35
    2 Antworten
    11415 Zugriffe
    Letzter Beitrag von arox55 Neuester Beitrag
    07.02.2011 20:39
  • Dachdämmung, warum PE-Folie unter Mineralwolle
    von Legna » 01.07.2007 19:41
    5 Antworten
    21955 Zugriffe
    Letzter Beitrag von LSKill Neuester Beitrag
    02.07.2007 14:41
  • Dämmung Altbau
    von Thomas12 » 11.10.2013 07:17
    9 Antworten
    7899 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Thomas12 Neuester Beitrag
    15.10.2013 09:44
  • Ökonomisch sinnvolle Dämmung?
    von Papa Chango » 22.06.2007 15:14
    1 Antworten
    6051 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bernhard geyer Neuester Beitrag
    23.06.2007 08:42



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Dachdämmung und Fassaden Dämmung?