Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Erdgas, Flüssiggas, Autoumrüstung, Elektroautos, Hybridfahrzeuge, Wasserstofffahrzeuge, Boote, Schiffe, Fahrräder, Motorräder, Elektroroller...
wrdrlbrmfd

Beitragvon wrdrlbrmfd » 14.12.2005 13:06 Uhr

Hallo zusammen,
da ich seit einiger Zeit selber einen Passat (Pumpe-Düse, 100PS) mit Rapsöl betreibe, bin ich ständig auf der Suche nach Interessantem zu diesem Thema. Habe so diesen Thread gefunden und die Beiträge und Links angesehen. Konnte dabei neben guten/korrekten Beiträgen auch viel Unsinn lesen. Aus diesem Grund möchte ich, um den einen oder anderen von unüberlegtem Handeln abzuhalten, einige Punkte anmerken:

1. Hände weg von Billigangeboten!!! (Vor allem bei ebay)
2. Hände weg von Selbsteinbau. Das mag bei älteren Kammerdieseln, Zweitanksystem und einschlägiger Erfahrung gerade noch angehen, bei modernen Dieseln endet das unweigerlich in größeren Schäden an Motor und Einspritzpumpe.
3. Hände weg von unseriösen Umrüster-Firmen, die für wenig Geld das Blaue vom Himmel versprechen. Gute Umrüstung ist nicht billig zu machen. (s.u.)
4. Hände weg von schlechter Ölqualität oder gar von altem Frittenfett. Niemand wird die Möglichkeit haben, den Dreck aus diesem Zeug rauszufiltern, so daß es problemlos gefahren werden kann. Für moderne Diesel ist sogar von nur kaltgepreßten Öl abzuraten, sofern es nicht den sog. Weihenstephaner Standard erfüllt. Am besten ist raffineriertes Öl.
5. Wie man in diesem Thread lesen kann, stellt das saubere Verbrennen von Pöl in Dieseln einige Anforderungen, was vor allem bei Pumpe-Düse und CommonRail-Dieseln einen hohen Aufwand erfordert. Trotzdem sind solche Fahrzeuge umrüstbar, allerdings nicht zum Billigpreis und nur von Fachbetrieben. 3000 - 4000 € muß man da schon ansetzen, wenn man ein reibungslos funktionierendes Eintanksystem mit besten Kaltstarteigenschaften haben will. Leider machen die meisten Betriebe auch nur Mercedes und VW, da hier die meiste Erfahrung vorliegt.
6. Ganz aktuell: Leider sind die Preise momentan stark am Steigen, weil viele Speditionen, die Unmengen von Sprit verfahren, ihren Fuhrpark umrüsten und den Markt leerkaufen. Die Margarinehersteller brauchen auch ca. 750000 to pro Jahr, und haben steigende Preise angekündigt, weil der Markt nix mehr hergibt.
7. Zu allem Überfluß hat unsere glorreiche neue Große Koalition angekündigt, aus Gründen des Umweltschutzes (?) Biokraftstoffe zukünftig voll besteuern zu wollen und dafür die Mineralölgesellschaften zu Beimischung zu verpflichten, d.h. der Pölmarkt soll auch noch an die verschachert werden. (Siehe Kapitel 5.2 und 5.3 des Koaltionsvertrags: http://www.spd.de/servlet/PB/show/15894 ... ertrag.pdf)

Hier noch einige Links, die ich sehr interessant finde:
http://pflanzenoel.autogas-pflanzenoel.de
http://www.regoel.de/v1/Ergebnisse.htm
http://www.biotanke.de/
http://www.pflanzenoelauto.info/Pflanze ... lauto.html
http://www.rerorust.de/ !!!
http://www.elsbett.com/
http://www.pflanzenoel-motor.de/ !!!
http://www.wolf-pflanzenoel-technik.de/ (mein Umrüster)

Ich hoffe, was sinnvolles beigetragen zu haben und wünsche Euch weiterhin gute Fahrt mit dem umweltfreundlichsten aller Kraftstoffe (besser als Euro5 trotz voller Kfz-Steuer). Wenn mir jemand was schreiben will, hier meine email: mlzwin@gmx.de

Michael

Paulchen

Beitragvon Paulchen » 27.01.2006 17:00 Uhr

Hallo Leute,

ich finde das Forum klasse. Ich habe mein Auto bei der Fa. rapidOil umrüsten lassen. Die beraten sehr gut und machen eine super Umrüstung.
Hier der Link:
www.rapidoil.de

Gruß Paul
Annika

Beitragvon Annika » 30.01.2006 02:34 Uhr

Schau mal da vorbei das ist eine super informative Seite die ich gerade gefunden habe. da steht so fast alles drin was man wissen muss zum Thema pFflanzenöl und Diese- Umrüstung

MfG
Annika
Annika

Beitragvon Annika » 30.01.2006 02:35 Uhr

Iradj

Beitragvon Iradj » 05.02.2006 20:24 Uhr

Immer vor Auge halten!
1-Es gilt unseren Raumschiff Erde zu erhalten, zu mindest nicht weiter belasten.
Iradj

Beitragvon Iradj » 05.02.2006 20:38 Uhr

Hallo Liebe Mitmenschen! Ich finde Euch alle so Fantastisch. Unterstützt Euch wo Ihr könnt.
1- Es gilt unser Raumschif Erde zu erhalten und weniger zu belasten.
2- Unabhängig von Politik, unser dasein.... , und wenn Politik wieder uns einen Strich durch die Rechnung machen möchte, wieder mal andere Möglichkeiten suchen und finden. Der Geist ist frei.
Gruß 1/4,5 milliardstel

gast

Beitragvon gast » 03.03.2006 20:10 Uhr

Hallo,

wer sich ernsthaft für die Umrüstung auf Pflanzenöl interessiert, sollte mal das Forum www.fmso.de (steht für fahren mit Salat Oel) besuchen. Da sind inzwischen geschätzte tausend oder noch mehr Erfahrungsberichte von Leuten die es schon machen. Mailt einfach einen der Autoren an, i.Aa. sind sie sehr auskunbfstfreudig.

Gruß,

RHA
KurtSteiner

Beitragvon KurtSteiner » 11.03.2006 17:07 Uhr

Wir haben eine neue Seite zum Thema Pflanzenöl in Netz gestellt.

Schon implementiert ist eine Raps-Tankstellensuche für Deutschland Österreich und Schweiz. Heute schon fast 200 Einträge.

Das Forum ist gerade gestartet. Über Besucher und Diskussionen würden wir uns sehr freuen...


Steiner
_________________________________________
umweltfreundliche Mobilität mit Pflanzenöl
http://www.RapsFahrer.de
admin
Forum-Admin
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 145
Bilder: 4
Registriert: 30.07.2005 08:46
Wohnort: Paderborn
Lob gegeben: 198 Mal
Lob erhalten: 6 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 4-8 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon admin » 11.03.2006 17:12 Uhr

KurtSteiner hat geschrieben:Wir haben eine neue Seite zum Thema Pflanzenöl in Netz gestellt.

Schon implementiert ist eine Raps-Tankstellensuche für Deutschland Österreich und Schweiz. Heute schon fast 200 Einträge.

Das Forum ist gerade gestartet. Über Besucher und Diskussionen würden wir uns sehr freuen...


Steiner
_________________________________________
umweltfreundliche Mobilität mit Pflanzenöl
http://www.RapsFahrer.de


bitte keine URLs in der Signatur!!!
Gast

Beitragvon Gast » 04.04.2006 15:11 Uhr

Hallo Pflanzenöler,

wir fahren seit ca 5 Jahren mit unseren LKW mit Raps (ca 130.000 Km im Jahr) und das ohne Probleme.

Man sollte allerdings einige Dinge dabei beachten:

Am besten ein 2 Tanksystem fahren (zum spülen Diesel)
Der Interval vom Ölwechsel halbieren da Rapsrückstände im Moterenöl aufschäumen.

Was noch billiger kommt und in den Sommermonaten gefahren werden kann ist Soja, im Winter zuwenig Viskosität.

VorherigeNächste

Zurück zu Mobilität & Verkehr & Kraftstoffe



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: KFZ Umrüstung von Diesel auf Pflanzenöl, ab Beitrag 20