Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Solarwärme, Solarkollektoren, Schwimmbaderwärmung, Montagesystemen
oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 03.04.2011 20:53 Uhr

Kommentar von "glady" erstellt am 03.04.2011,19:00
Thema: Sonstiges(Sonstige Erfahrung)

Hallo,

auf was soll ich achten, wenn ich eine Solaranlage auf nachrüsten möchte, auf einem Ost-/West-Dach?
Zweifamilienhaus Altbau 2009 hat eine neue Vaillant Gasbrennwettherme mit 400L Solarspeicher und entsprechende Regelung erhalten. Personen insg. 8.
Mein Heizungsbauer hat 10qm Vailant Solar Set auroTHERM HFK 145 V angeboten.
Ich frage mich ob die 10qm ok sind und was man bei einem Ost-/West-Dach (Satteldach 28 Grad) beachten muss.
Bin für jeden Tipp sehr dankbar.

Grüße, glady<input type="button" value="Mail an glady" onclick="window.open('http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=1362','oak_media_SendMail','width=30 0,height=450,left=100,top=200')">

Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2227
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 04.04.2011 08:13 Uhr

Zitat BW-Infoblatt "Thermische Solaranlagen zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung"
http://www.ecotec-energiesparhaus.de/fileadmin/Daten/Wirtschaftsministerium%20BW%20-%20S olarthermie.pdf:

Für die Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung werden sowohl Flachkollektoren als auch Vakuumröhrenkollektoren eingesetzt. ... Bei höheren Temperaturunterschieden sind die Wärmeverluste eines Vakuumröhrenkollektors geringer, so dass im Jahresmittel – bezogen auf die jeweilige Absorberfläche – ein um 30 % höherer Solarenergiegewinn als mit Flachkollektoren erwartet werden kann.

Der Vorteil bei der Vakkumröhre liegt darin, dass man den Absorber ausrichten kann. So kann man auch bei ungünstigen Installationsbedingungen die Effizienz bzw. den Wirkungsgrad der Solaranlage erhöhen, beispielsweise bei Einbau in senkrechter Lage, bei wenig eigneten Dachneigungen oder bei mangelnder Südausrichtung (Azimut).
Vakuum-Röhrenkollektoren sind mittlerweile Standard und der geringe Mehrpreis wird durch bessere Leistungszahlen kompensiert. Speziell bei niedriger Außentemperaturen oder schwächerer Einstrahlung können Systeme mit Vakuum-Röhren bessere Leistungswerte gegenüber Flachkollektoren erzielen. Aufgrund Ihres höheren Leistung können die Kollektorflächen kleiner ausgelegt werden.

Gruß

Thomas Heufers


KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/

Zurück zu Solarthermie, Solaranlagen, Kollektoren, solare Wassererwärmung



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Solarthermie auf Ost-/West-Dach