Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Solarwärme, Solarkollektoren, Schwimmbaderwärmung, Montagesystemen
vorschaltgeraete
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 03.01.2011 10:56
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon vorschaltgeraete » 03.02.2011 11:27 Uhr

Hallo,

ja, man spart Energie - im Idealfall hat man 50-60°C heißes Wasser von der thermischen Solaranlage und spart sich das Aufheizen von kaltem Wasser. Aber es stimmt, dass beim Trocknungsprozess normalerweise Kaltwasser verwendet wird, damit der Wasserdampf besser kondensiert. Der Trocknungsprozess könnte daher mit Warmwasser nicht so effektiv sein - sprich das Geschirr ist am Ende nicht ganz trocken. Einfache Abhilfe wäre, den Geschirrspüler vor dem Trocknen für eine Minute zu öffnen, und den Großteil des Wasserdampfes entweichen zu lassen.
Der Energieverbrauch des Geschirrspülers wird sich mit Warmwasser in der Trocknungsphase meiner Meinung nach unwesentlich verändern.

MfG Christian

vorschaltgeraete
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 03.01.2011 10:56
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon vorschaltgeraete » 14.02.2011 23:41 Uhr

Nur noch diese Woche !!!

Bitte teilnehmen !!!

Danke
MfG

Vorherige

Zurück zu Solarthermie, Solaranlagen, Kollektoren, solare Wassererwärmung



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Vorschaltgerät für WASCHMASCHINE / Diplomarbeit - Umfrage, ab Beitrag 10