Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Biogas, Biogasanlagen, Fermenter
weisnicht2
Beiträge: 1
Registriert: 22.10.2010 23:56
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon weisnicht2 » 25.10.2010 12:43 Uhr

Hallo.

Hat jemand einen Hoval Agrolyt Zuhause (Holzvergaser, Scheiten) stehen und kann positives berichten (30kw)?
Mein Heizungsbauer schlägt mir vor im Neubau einen Einzubauen aber im Internet finde ich nichts dazu außer den mageren Hersteller Prospekten.
Bin am Schwanken zwischen ETA SH 30 und Fröhling S4 Turbo. Zu Hoval findet man keine Forenbeiträge. :-(

Danke.

oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 11.12.2011 16:36 Uhr

Kommentar von "Herbert Güntert" erstellt am 11.12.2011,16:26
Thema: Bioenergie (Biomasse & Agrartechnik)(Erfahrung mit einem Produkt)

Ich habe einen Hoval-Ventolyt mit 21 kw. Dieser läuft schon seit 1991 -20 Jahre-, sowohl im Winter Heizung/Wasser, wie auch im Sommer fürs Brauchwasser.
Bisher habe ich nur einmal einen Ventilator auswechseln müssen für 120 €uro. Das war alles.
Ein sehr empfehlenswertes Produkt.
Wenn dieser dann wirklich mal kaputt geht, wird es wohl wieder einen Hoval geben, aber einen Agrolyt 32-45 kwh, da auch das Nebenhaus damit versorgt wird.
<a href='http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=1725' target='_blank'>Mail an Herbert Güntert</a>

Zurück zu Bioenergie, Biomasse



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Hoval Agrolyt Erfahrung