Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Biogas, Biogasanlagen, Fermenter
Hausexperten
Aktivität: gering
Benutzeravatar
Beiträge: 28
Registriert: 16.05.2010 13:34
Wohnort: Delmenhorst
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Hausexperten » 10.08.2010 17:25 Uhr

Hat jemand Erfahrung mit Solarfocus Therminator II: Der Kombikessel für Scheitholz und Pellets schon gemacht? Oder gibts dort auch andere gute Hersteller?

Gibts dort irgendwelche Probleme, oder auf was man besonders beachten muss?

Wieviel kostet ca. eine 25 kW Anlage komplett mit Montage und Zubehör (Speicher Regelung usw.) ?

Vielen Dank schon mal im Voraus.

Gruß
Marcel Riethmüller
Die Hausexperten - www.Die-Hausexperten.de
EffizienzPlanung - www.EffizienzPlanung.info

solgross
Beiträge: 4
Registriert: 15.07.2010 14:40
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon solgross » 06.09.2010 07:43 Uhr

Hallo Herr Riethmüller,

ich kann Ihnen leider keine Antwort zum Kombikessel Solarfocus Therminator II geben, da ich diesen Kessel nicht kenne. Von anderen Fabrikaten weiss ich allerdings, dass beide Brennstoffe in einem Brennraum selten einen befriedigenden Wirkungsgrad hervorbringen und ich löse dieses Problem mit dem Kombikessel von Atmos, denn da wurde der Holzvergaserkessel auf den Pelletkessel aufgesetzt, d.h. jeder Brennstoff hat seinen eigenen Brennraum und dadurch auch einen hohen Wirkungsgrad und wenn das Brennholz abgebrannt ist, dann beginnt automatisch der Pelletbrenner zu heizen und diese Kombination ist auch noch zu sehr vernünftigen Preisen zu erwerben.
Allerdings sollte man auch immer hinterfragen, weshalb ein Kombikessel?
Wenn man eine günstige Bezugsquelle für Brennholz hat und der Pelltbrenner nur als Notheizung eingesetzt wird, dann würde ich vorschlagen, dass man in den Pufferspeicher eine elektrische Heizpatrone einsetzt, damit das Gebäude in Abwesenheit forstfrei bleibt.
Sollte das Gebäude nur mit Brennholz beheizt werden, dann würde ich folgenden Vorschlag machen, nehmen Sie einen Holzvergaserkessel mit einem grossen Füllraum für Brennholz, ca. 200 Liter, die Kesselleistung spielt keine Rolle, dazu ein Puffervolumen von ca. 2000 Liter ( mehr schadet nicht ) sollte auch das Brauchwasser erwärmt werden, dann würde ich dies über eine Frischwasserstation lösen, auch die Anbindung einer Solaranlage wäre über einen externen Wärmetauscher möglich.
Weitere Informationen finden Sie unter solgross.de
oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 22.10.2010 20:28 Uhr

Kommentar von "Thomas Weigel" erstellt am 22.10.2010,21:26
Thema: Kraftstoffe (Öl, Gas, Holz...)(Sonstiger Kommentar/ Tipp)

Hallo, ich habe seit Mai/Juni 2009 nen Solarfocus 40KW Therminator2 Pellets und Stückholz. 95%Stückholz/5 % Pellets. Hatte zu Beginn Probleme mit den autom. Wärmetauscherreinigern. Wurde aber kolo beseitigt - Umrüstung Motoren. Hab auch ne autom. Zündung. Kann Kessel nur Empfehlen. Verbrennt Holz fast rückstandslos - geringe / sehr feine gut verbrannte Aschebildung im Brennraum. Kann Kessel nur empfehlen. Wenn Sie näheres über meine Erfahrungen mit diesem Kessel wissen möchten - einfach mail an weigel01@gmx.de
<a href='http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=1179' target='_blank'>Mail an Thomas Weigel</a>
HolzTheo
Beiträge: 2
Registriert: 14.11.2012 22:09
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon HolzTheo » 14.11.2012 22:58 Uhr

Hier mal ein Video nach 3 Betriebsjahren von meinem Therminator II 40 KW

http://www.youtube.com/watch?v=ffuqn9kK ... e=youtu.be

Zurück zu Bioenergie, Biomasse



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Erfahrung mit Solarfocus Therminator: Der Kombikessel