Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Biogas, Biogasanlagen, Fermenter
Dennis99
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 30.07.2010 09:19
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Dennis99 » 30.07.2010 09:42 Uhr

Hallo Leute,

ich will in ein altes 1-Familienhaus (EG+1.OG gesamt ca.140m2) mit bestehender Gasheizung einen Kaminofen in´s Wohnzimmer stellen. Wie ich bereits gelesen habe, kann ein normaler Kaminofen ja nur den Raum in dem er steht heizen und evtl. einen benachbarten leicht temperieren wenn die Tür auf ist, da die dortige kalte Luft wie eine Wand wirkt und so kaum Luft- bzw. Wärmeaustausch stattfindet.

Über die wasserführenden Kaminöfen habe ich nun einiges gelesen, aber mit Installation kommt man da ja schnell auf Kosten von 3.500-4.000EUR und da hat man nur ein sehr günstiges Modell.

Ich habe nun von einem Bekannten gehört, dass es neuerdings (??) eine Art Kaminofen gibt, der über Luftkanäle (und evtl. kleinen Lüftern) weiter 1-2 Zimmer heizen kann. Und die gäbe es schon relativ günstig.

Leider kenne ich den Fachausdruck für die Teile nicht und daher finde ich auch keine Infos im Netz um mich vorab mal zu informieren.

Ich würde gerne den benachbarten Flur+Küche und 1 Zimmer im I.OG über dem Wohnzimmer damit beheizen bzw. die normale Heizung unterstützen. Da warme Luft bekanntlich nach oben steigt, sollte ein Luftkanal in den 1 Stock ja kein Problem sein.

Wäre für mich als Heimwerker halt viel einfacher (und somit günstiger) zu einen Lufkanal zu installieren, als wenn der wasserführende Kaminofen an die Heizungsanlage angeschlossen werden muss. Ob mein Wasserpuffer dafür ausreicht wüsste ich auch nicht.

Ob das dann alles so funktioniert weis ich nicht, daher wollte ich mich nun mal bei den „Experten“ hier informieren.

Das ganze soll nur eine Unterstüzungsmaßnahme für die bestehende Gasheizung sein und kein Heizungsersatz. Die Kosten sollen halt mit relativ niedriger Investition und Aufwand etwas eingedämmt werden. Aber das wollen ja viele… ;-)

Habt Ihr schon von so einem System gehört??

Gruß
Dennis

machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 50 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 30.07.2010 18:45 Uhr

Gib mal den Begriff Luftheizung in google ein.
Für mich ist das der größte Blödsinn der jemals erfunden wurde.2010 baut man so einen Krampf jedenfalls nicht mehr ein.

Zurück zu Bioenergie, Biomasse



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Kaminofen der Wärme über Luftkanäle verteilt? Gibts das?