Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Biogas, Biogasanlagen, Fermenter
diesof
Beiträge: 1
Registriert: 06.05.2010 10:42
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon diesof » 06.05.2010 11:06 Uhr

Hallo

Wir haben vor, in unserem 120m² Haus in Griechenland , unseren alten Kaminofen durch einen wassergeführten im Wohnraum zu ersetzten und in den anderen Räumen ein mit diesem Ofen verbundenes Heizsystem einzusetzen. In den weiter entfernten Räumen sollte eine Fußbodenheizung, im Tiefgeschoß und Küche evtl. Heizkörper eingesetzt werden.
Könnte ich das ohne Pufferspeicher erreichen, indem ich die Fußbodenheizung hinter den konventionellen Heizkörpern einsetze?

Der Ofen hätte folgende Leistung
Nennleistung: 22 KW = 17 KW + 5 KW

Tagesdurchschnittstemperatur im Januar ca. + 6°

Vielen Dank für einen Tipp

diesof

machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 50 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 06.05.2010 20:17 Uhr

Nein!

Zurück zu Bioenergie, Biomasse



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Wassergeführter Kaminofen im Verbund mit (Fußboden)heizung