Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
Haessel
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 05.03.2010 11:43
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Haessel » 07.03.2010 17:54 Uhr

Hab mir überlegt diese digitalen Regler für die Heizkörper zu kaufen. Die. Versprechen 30% Energieersparnis. Die kosten aber leider viel Geld.
Lohnt sich denn die Ausrüstung meiner Wohnung damit? Habe 7 Heizkörper in meiner 80 m² Wohnung.
MfG Hässel

kolo@post.cz
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 50
Registriert: 19.12.2006 13:24
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon kolo@post.cz » 07.03.2010 19:03 Uhr

du meinst so was?

[img]http://www.wetterking.de/images/produkte/70616-1543.jpg[/img]


ich denke ist nur interessant, wenn Du meistens nicht zu Hause bist und alles von selbst gehen soll .
bernhard geyer
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1482
Registriert: 22.06.2006 23:57
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 19 Mal

Beitragvon bernhard geyer » 07.03.2010 19:13 Uhr

Haessel hat geschrieben:Hab mir überlegt diese digitalen Regler für die Heizkörper zu kaufen. Die. Versprechen 30% Energieersparnis. Die kosten aber leider viel Geld.
Lohnt sich denn die Ausrüstung meiner Wohnung damit? Habe 7 Heizkörper in meiner 80 m² Wohnung.
MfG Hässel

Wie hoch sind deine Heizkosten/a und wie sind deine Gewohnheiten bezüglich Wärme bzw. wann brauchst du es warm? 30% sind wohl ein theoretischer Wert bei "optimalen" Gegebenheiten (Du heizt in einem sehr schlecht gedämmten Haus durchgehend auf 22 Grad obwohl du nur morgends um 7 Uhr etwas Wärme benötigst und abends). Real ist die Einsparung vermutlich sehr viel weniger sein. Mit ein bischen "Hand" anlegen kannst du die nötigen Aufwärmzeiten selbst festlegen.
Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2226
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 07.03.2010 21:57 Uhr

Mach doch bitte erstmal einen hydraulischen Abgleich.
Hydraulischer Abgleich und optimale Heizungsverteilung führt zu Komfortgewinn, Effizienzsteigerung und Energieeinsparung
http://www.hydraulischer-abgleich.de

Und stell Deine Heizung optimal ein.
Effizienz der Heizung optimieren - Heizkurve und Fußpunkt einstellen
http://energie-effizientes-haus.de/heizkosten.php

Gruß

Thomas Heufers


KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Energiespar Heizungsregler