Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
nordmann
Aktivität: neu
Beiträge: 12
Registriert: 09.01.2010 08:04
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon nordmann » 14.01.2010 10:15 Uhr

Also den letzten Eintrag von wiso verstehe ich nicht ganz. Ohne Kommentar, kann ich damit nichts anfangen. Deshalb hier nochmal mein Eintrag:

nordmann hat geschrieben:
machtnix hat geschrieben:In deiner Zeichnung ist der Kachelofen entweder tatsächlich falsch angeschlossen oder aber hoffentlich nur falsch gezeichnet.
Ein Holzofen ist niemals direkt mit der Heizung verbunden,er geht zuerst immer auf den Puffer und von da in das Heizungssystem.

Also das stimmt so.
Wenn das Wsser in der Wassertasche > 60 Grad ist, dann öffnet das 4W-Ventil und gibt dieses Wasser in den RL.
Dadurch fällt die Temp im Wassertauscher ja wider, worauf das Ventil wieder schließt usw. usw.
Laut HB handelt es sich um eine RL-Anhebung. So richtig effektiv kam mir das noch nie vor. Wenn da ein paar Liter jeißes Wasser in den FB-Kries/Puffer geschleust werden macht sich das nicht so wirklich bemerkbar.
Was müsste ich hier ändern? Wenn ich das richtig verstehe müsste das Teil zwischen das untere 4W-Ventil und den FBH-Puffer?


machtnix hat geschrieben:Deine WP geht zuerst auf den Puffer,d.h.mit der anscheinend integrierten Umwälzpumpe der Wärmepumpe wird das gemacht.
Dann holt sich die Heizungspumpe vom System ihr benötigtes Wasser.So wird dem Speicher permanent Energie entzogen,wie soll da warmes Wasser kommen?
Wenn zu kalt wird das Wasser wieder warm gemacht,jedoch holt sich HUP sich doch im gleichen Moment wieder das warme Wasser..

Ja stimmt, da hab ich eine Pumpe vergessen.
Zwischen dem unteren 4W-Ventil und der WP ist eine Pumpe. Diese wird für WW und FBH genutzt und über ein Verriegelungsrelais betrieben.
Der Rest stimmt. Die FBH entzieht dem WW die Wärme.
Wie soll ich das ändern?
Trennen der Speicher wäre sicher gut.
FBH-Puffer ganz raus?


Neues Bild:

Dateianhänge
Heizsystem_klein.jpg
Heizsystem
(42.55 KiB) 11671-mal heruntergeladen

Vorherige

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: LWP - Fehler WP, Fehler System oder ist es einfach so..., ab Beitrag 10