Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
ingob125
Beiträge: 1
Registriert: 19.12.2009 14:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon ingob125 » 19.12.2009 15:02 Uhr

Hallo Forumsteilnehmer,

ich bin Besitzer einer neuen Fußbodenheizung der Firma Roth (Climacomfort).
Da wir noch nie zuvor eine Fußbodenheizung hatten, kommt nun eine echte Anfängerfrage - nicht motzen bitte! ;-) Ich freue mich, wenn mich jemand "aufklären" kann und mir die Vorgehensweise erklären kann.

Die Heizung wurde vom Sanitärmann installiert und eingestellt.
Grundsätzlich funktioniert die Heizung.
Jetzt meine Fragen:

1) Wir haben in jedem Zimmer einen Termostat - lässt man eine FBH den ganzen Tag über laufen oder regelt man wenn man beispielsweise das Haus verlässt die Heizung in manchen Räumen runter, um Energie zu sparen (beispielsweise Flur, Schlafzimmer, Büro usw.)?

2) Lässt man die FBH nachts gleich eingestellt wie tagsüber? An der Heizung (Buderus Heizanlage) ist eingestellt, dass nachts ein wenig runtergeregelt wird

3) Welche Vorlauftemeperatur ist "normal" - aktuell sind 39 Grad eingestellt

4) Was für Durchflussmengen sind normal?

5) Wenn ich das Gefühl habe, dass es in einem Raum zu kühl ist, ändere ich dann die Durchflussmenge?
Was, wenn ich das Gefühl habe, dass es allgemein zu kühl ist - auch die Durchflussmenge ändern oder die Vorlauftemperatur?

6) Ist die Roth Climacomfort dafür ausgelegt, OHNE zusätzliche Heizkörper betrieben zu werden?


Wir ihr seht, sind es echt Anfängerfragen und ich schäme mich auch ein wenig - hoffe trotzdem, dass mir jemand weiterhelfen möchte und kann...

Ich dank schon mal vorab ganz arg - schöne Grüße aus dem Schwabenland und schon mal an alle schöne Weihnachten!

DANKE DANKE DANKE!
Gruß
Ingo

machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 20.12.2009 23:13 Uhr

zu1.
Der Thermostat regelt die Raumtemperatur diese sollte man einmal einstellen und so lassen,auch nachts.

zu2.
Die Heizungsanlage geht dann normalerweise ind den Nachtmodusoder in die Nachtabsenkung,nicht die Fußbodenheizung.Also alles so lassen.

zu3.
das kommt immer auf das haus drauf an.heizlastberechnung nach EN12831 und die vorgegebene Raumtemperatur.
Bei manchen sind es 35°C Vor-und 30°C Rücklauf bei anderen sieht es schon wieder etwas anders aus.
Hier ist ausprobieren angesagt.
Wohlfühltemperatur einmal einstellen und so lassen.

zu4.
auch das hängt wieder von der Wohlfühltemperatur von den einzelnen Räumen ab.
Steht aber auch in der von dir beauftragten Heizlastberechnung nach EN12831.
Dann hängt es noch von der Länge der Heizkreise ab und wieviel in jedem zimmer verbaut worden sind.

zu5.
Ja man kann die Durchflussmenge ändern,man kann aber auch die Heizkurve an der Heizung verändern.
Auch gilt wieder ausprobieren.
ein guter Wert für die Heizkurveneinstelleung bei einer FBH ist z.B.0,5.

zu6.
Normalerweise ja.So sollte eigentlich jede FBH ausgelegt sein.

Um die ganze Heizung in den Griff zu bekommen,solltest du dir vielleicht mal ein Differenztemperturmessgerät zulegen.
Am besten eins mit Anlegefühlern,finger weg von den Infrarotmessgeräten für ein paar Euro die verfälschen die Messergebnisse.
Vielleicht leiht dir das ja auch dein Heizungsbauer für ein paar Tage.

Dann solltest du dich mal ein wenig mit dieser Seite beschäftigen:
http://www.hydraulischer-abgleich.de/de ... ot=norobot
oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 05.01.2010 01:47 Uhr

Kommentar von "Volker" erstellt am 05.01.2010,01:39
Thema: Sonstiges(Sonstiger Kommentar/ Tipp)

Guten Tag ,auch ich benötige Hilfe nach unser derzeitigen Strom - und Gasrechnung. Ich finde unter den Schuldigen nur die FBH ...wie stelle ich Sie energiesparend ein .
Also die Anlge ist von Brotje, mit drei Raumthermostaten ( drehbar in Temperatur ) und einem digitalen Heizungs und Wassertemperaturregler .
Ich habe keine Ahnung wie ich sie einstellen soll und auch von meine Installateur bekomme ich keine befriedigende Aussage . Ich lasse sie morgens nur vier Stunden laufen und dann abends wieder drei Stunden , wobei die Raumthermostate auf 22 Grad stehen und die Temperatur am Hauptregler auf 23 Grad . Ich habe wirklich keine Ahnung was ich da einstellen soll , bitte um Hilfe wie ich die Regelung am besten manage ...Danke schön. Bin auch gerne bereit etwas zu zahlen , wenn jemand mal vorbeikommen würde und mir alles mal erklärt .
<a href='http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=421' target='_blank'>Mail an Volker</a>
oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 22.01.2010 15:37 Uhr

Kommentar von "Volker" erstellt am 05.01.2010,01:34
Thema: Sonstiges(Sonstiger Kommentar/ Tipp)

Guten Tag ,auch ich benötige Hilfe nach unser derzeitigen Strom - und Gasrechnung. Ich finde unter den sScguldigen nur die FBH ...wie stelle ich Sie energeisparend ein .
ALso die Anlge ist von Brotje, mit drei Raumthermostaten ( drehbar in Temperatur ) und einem digitalen Heizungs und Wasstemperaturregler .
Ich habe keine Ahnung wie ich sie einstellen soll und auch von meine Installateur bekomme ich keine befriedigende Aussage . ICh lasse sie morgens nur vier Stunden lufen und dann abends wieder drei Stunden , wobei die Raumthermostate auf 22 Grad stehen und die Temperatur am Hauptregeler auf 23 Grad . Ich habe wirklich keine Ahnung was ich da einstellen soll , bitte um Hilfe wie ich die Rgelung am besten manage ...Danke schön. Bin auch gerne bereit etwas zu zahlen , wenn jemand mal vorbeikommen würde und mir alles mal erklärt .
<a href='http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=420' target='_blank'>Mail an Volker</a>

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Benötige Hilfe / Einstellung FBH von Roth / Climacomfort