Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Solarwärme, Solarkollektoren, Schwimmbaderwärmung, Montagesystemen
banana
Beiträge: 3
Registriert: 16.11.2009 16:58
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon banana » 16.11.2009 18:37 Uhr

An alle die so eine Anlage besitzen.
Ich habe seit 2005 eine vießmann vitosol 300 Anlage in meinem Haus auf Insel Krk in Kroatien mit 300l Speicher für Warmwasser.
Leider früher habe ich mich nicht näher mit Anlage befast, aber dieses Jahr hat mein nachbar eine Viessman Vitosol 200 eingebaut und ständig geklagt über zu viel Warmwasser.,Überkochen und Eindicken von Kühlmedium.Meine Anlage leider hat im Juli,August höchstens 42°C im Speicher.Jetzt vor zwei Wochen hatte ich am sonnigen Tag nur 30°C und er hatte 70°C.Ich habe 20 Vakuumröhre mit heatpipe Prinzip.Dachneigung zum Süden mit ca 35° und Speicher von300l.Habe alle möglichen Einstelungen für die Regelung ausprobiert, aber ich hole nicht mehr raus.
Hat jemand eine Idee woran liegt das?
Durchfluß ist OK.
Für jede Anntwort die Problem lösen könnte wäre ich dankbar


Zurück zu Solarthermie, Solaranlagen, Kollektoren, solare Wassererwärmung



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Viessmann Vitosol 300