Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Solarmodule, Dünnschichtmodule, Wechselrichter, Montagesysteme, Nachführsysteme, Photovoltaik Stromspeicher
Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2226
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 23.09.2009 14:53 Uhr

Der Chef von Solarworld - Frank Asbeck - ist für sein offenes Wesen bekannt und hat unverblümt eine Reduzierung der Vergütung für Solarstromproduzenten gefordert. Gegenüber der FTD teilte er mit: "Die Weltmarktpreise für Solaranlagen sind stark gefallen. Dem kann bei der Vergütung Rechnung getragen werden, um den Stromverbraucher nicht über Gebühr zu belasten."

Herrn Asbeck geht es nicht nur um hehre Ziele, dahinter steckt auch ein weitläufiger Konzentrationsprozess in der Solarbranche. Die Vielzahl der Anbieter wird auf wenige große Hersteller zusammenschrumpfen. Solarworld scheint für die Angebotsbereinigung gut gewappnet.

Man muss auch erwähnen, dass die Subventionen in Form der Einspeisevergütung unseren heimischen Industrien wenig nützen, wenn fernöstliche Anbieter mit schlechten Sozialstandards mit billigen Produkten den Markt bedienen. Das ist entfernt vergleichbar mit subventionierten Milchprodukten, die mit EU-Subventionen in fernöstlichen Märkten Ihren Absatz finden. Die Abwrackprämie ist auch eine Subventionsbeispiel mit wenig Wertschöpfung für heimische Unternehmen.

Gruß

Thomas Heufers

Zuletzt geändert von Thomas Heufers am 23.09.2009 19:29, insgesamt 1-mal geändert.
KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/

Oswald
Aktivität: hoch
Beiträge: 495
Registriert: 16.12.2008 21:31
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Oswald » 23.09.2009 15:52 Uhr

hallo....

Es ist schon komisch...... da kann der Otto-Normal-Verbraucher endlich AUCH mal eine Subvention erhalten und schon schreit einer von denen, die vermutlich eh schon eine EU-Subvention erhalten haben, danach sie zu verringern oder gar ganz abzuschaffen.
Mir braucht keiner zu erzählen, dass Hersteller von Geräten im ZUsammenhang mit erneuerbaren Energien KEINE Subventionen erhalten haben!?!?
Bei vorliegenden Beweisen nehme ich mein Gemotze gern zurück.

Grüsschen
Oswald
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.
Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Ohne Farbstoffe. Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe.
Jochen2
Aktivität: neu
Beiträge: 12
Registriert: 29.12.2007 18:04
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Jochen2 » 27.09.2009 19:34 Uhr

Also meiner Meinung nach, langen die Hersteller richtig hin! Die Produkte sind sehr teuer. Und sie werden so lange teuer bleiben, wie sie gefördert werden. Sind die Förderungen für Otto Normal vorbei, fallen die Preise!

Ich erinnere mich noch gut an die Zeit als ISDN eingeführt wurde. Die ISDN-Anlagen wurden damals mit 700DM gefördert. Eine ISDN-Anlage kostete damals 800DM. Als die Förderungen vorbei waren, kosteten die ISDN-Anlagen plötzlich nur noch 100DM!

Analog läuft es mit der Abwrackprämie: jetzt, wo sie vorbei ist, bieten die Autohersteller Rabatte in gleicher Höhe...

Ein Schelm, wer dabei Böses denkt...
Oswald
Aktivität: hoch
Beiträge: 495
Registriert: 16.12.2008 21:31
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Oswald » 28.09.2009 20:08 Uhr

hallo...


Die FDP wirds schon richten, dass es für Privatleute nix mehr gibt.

Grüsse
Oswald

Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.
Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Ohne Farbstoffe. Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe.

Zurück zu Photovoltaik, Solarmodule, Wechselrichter



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: PV-Anbieter plädieren für die Senkung der Einspeisevergütung