Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
Franky71
Aktivität: hoch
Beiträge: 135
Registriert: 24.09.2006 12:37
Wohnort: Brunnenregion / Nordbaden
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Franky71 » 16.09.2009 11:09 Uhr

Hallo,

gibt es WP-Anlagen die Wärme aus dem Fluss oder See nutzen? Häuser die Nahe am Wasser gebaut?
Sicherlich muss hierbei aus wasserrechtlicher Sicht einiges beachtet werden, aber Großkraftwerke dürfen ja auch Kühlwasser aus Flüssen entnehmen.

Gruss Franky
Kaum macht man's richtig, schon geht's.

Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2226
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 16.09.2009 11:43 Uhr

Hier ein Praxisbeispiel der Wärmegewinnung aus einem Bergsee in der Schweiz. Hier wird ein Hotel, eine Schule und Mehrfamilienhaus mit Wärme aus einer seewassergespeisten Wärmepumpe versorgt.
http://www.fws.ch/dateien/Badrutts_Beobachter.pdf

Gruß

Thomas Heufers

KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/
Franky71
Aktivität: hoch
Beiträge: 135
Registriert: 24.09.2006 12:37
Wohnort: Brunnenregion / Nordbaden
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Franky71 » 16.09.2009 12:37 Uhr

Hallo Thomas,

danke für die Rückmeldung.


St.Moritz - in der Schweiz, die Schweizer haben ja auch genug Strom um die WP bei 70Grad C zu betrieben ;-)
Da hätte ich zunächst so eine Anlage am wenigsten vermutet.

Kennst du auch ein paar Beispiele in Deutschland, an deutschen Flüssen wie Rhein, Main, Weser, Elbe oder Seen (bodensee etc.)?
Kaum macht man's richtig, schon geht's.
parcus
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 171
Registriert: 10.07.2009 20:36
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon parcus » 17.09.2009 19:50 Uhr

Ich habe mal probiert über eine Bauvoranfrage sowas an einem kleinen Flusslauf zu realisieren. Die Kosten wären aber zu hoch gewesen, da die Gemeinde dadurch die Instandhaltungskosten des Flusslaufes inkl. nahe gelegener Schleuse dem Bauherren zumuten wollte,...aber Schweizer bohren auch schon standardmäßig auf 300 m.

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Nutzung von Wärme aus Fluss.