Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
Oswald
Aktivität: hoch
Beiträge: 495
Registriert: 16.12.2008 21:31
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Oswald » 30.06.2009 09:51 Uhr

Hallo zusammen.

Ich versuche die Länge eines Erdwärmetauschers zu berechnen.
Sicherlich gibt es dafür eine Formel aber ich versuche gerade das selbst zu erarbeiten. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass an meiner Berechnung etwas nicht stimmt!?
Wer kann mir bitte mal helfen?

Es geht um eine zentrale Be- und Entlüftung mit einer Durchsatzrate von max 500m³/h.
Ich möchte nun berechen, wieviel W Leistung erforderlich sind um 500m³ Luft von -10°C nach beispielsweise 5°C je Stunde zu erwärmen, um darauf auf die Länge zu schliessen, die als Erdwärmetauscher nötig wäre.

also 500m³/h entsprechen ca. 0,139 m³/s
Dichte von Luft = 1,293 kg/m³
Also werden ca 180g Luft je Sekunde belüftet.

Die spezifische Wärmekapazität von Luft ist 1,005 J/(kg*°K)
Nach meiner Vorstellung muss also 0,18kg *1,005 J/(kg*°K)*15°K erforderlich sein. Ergebnis 2,7 J/s oder 2,7 W

Das kommt mir so wenig vor!
Auf der anderen Seite, sind das 9,7 kWh in der Stunde was mir viel vorkommt (Ganze Heizung hat eine Leistung von weniger als 8 kW)!!

Wenn ich jetzt also einen Erdwärmetauscher mit Sole-Kreislauf verwende und die Zuluft im Winter leicht anwärmen möchte und im Sommer idealerweise leicht abkühlen möchte, welche Rohrlänge für den Erdwärmetauscher brauch ich dann?

Also wenn ich mal von den oft genannten 50W/m bei Sondenbohrungen (der Einfachheit wegen) ausgehe, dann bräuchte ich ja knapp 200m Rohr im Garten (9700W/50W).

Irgendwie erscheint mir die Länge sehr hoch, aber ich habe da leider keine Erfahrung.

Kann mir bitte jemand grob erklären, ob ich da von falschen Annahmen ausgegangen bin oder ob die Bemessung durchaus praktikabel ist?

Grüsse
Oswald

Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2226
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 30.06.2009 10:32 Uhr

Ich würde mich da auf die Erfahrungswerte der Hersteller verlassen. Diese Berechnungen sind schön und gut, entscheidend ist die praktische Erfahrung.
Man muss bei der Auslegung des Luft/Erdwärmetauscher auch den Widerstand des Rohres berücksichtigen. Mit zunehmender Rohrlänge steigt dieser an und führt zu Mehrverbrauch des Luftwechsels.
Unter untigem Rehau-Link ist auch eine Bemessungssoftware hinterlegt.

Bitte wende dich doch mal an die Fa. Rehau
http://export.rehau.com/construction/civil.engineering/erdwaerme..geothermie/awadukt.the rmo.luft-erdwaermetauscher.shtml
oder Fränkische
http://www.fraenkische-drain.de/data/downloadarea_files/TERRA_AIRVerlegeanleitung_NEU.pd f!

Gruß

Thomas Heufers

KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/
oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 18.01.2010 19:00 Uhr

Kommentar von "Paul" erstellt am 18.01.2010,18:58
Thema: Sonstiges(Sonstiger Kommentar/ Tipp)

hi auch wenn ich sehr spät dran bin und das thema evtl. schon verjährt ist: das was du schreibst ist richtig bis auf das die wärmekapazität von luft 1,005 KJ/(kg*°k) ist dadurch ergibt sich ein ergebnis von 2,7 KW .. mfg paul
<a href='http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=490' target='_blank'>Mail an Paul</a>

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Wärmetauscher-Berechnung