Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Biogas, Biogasanlagen, Fermenter
mkaschte
Beiträge: 1
Registriert: 27.02.2009 16:36
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon mkaschte » 27.03.2009 12:53 Uhr

Habe mir einen Idrotech gekauft. Braucht dieser Ofen eine Rücklaufanhebung mit aktiver Pumpe (Pumpe im IDROTECH müßte laut Heizungsbauer durch ein Stück Rohr ersetzt werden)oder reicht die Rücklaufanhebung durch ein Thermisches Regelventil aus, damit der Ofen nicht schwitzt.
Kann mir eigentlich garnicht vorstellen, dass da was schwitzen soll, der Iris, den ich jetzt habe schwitzt selbst nicht, wenn ich ihn bei 10 Grad Raumtemperatur anwerfe.

Johnsegeln
Aktivität: gering
Beiträge: 47
Registriert: 22.10.2008 16:00
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Johnsegeln » 28.03.2009 09:23 Uhr

Der Ofen bildet nur bei unter 45 Grad kaltem Kesselwasser Kondenswasser.

Bei mir habe ich einen mechanischen Dreiwege Mischer zur Regelung und Rücklauftemperaturanhebung eingebaut.
Der kostet nur ca 50 Euro und hilft auch Pellets zu sparen, wenn man den Mischer auf eine niedrige Stufe stellt.

Viele hier im Forum betreiben ihre Öfen aber ganz ohne Rücklaufanhebung, da der Ofen Alu-Gussheizflächen hat, die sehr robust gegen Schwitzwasser sind.

John

Zurück zu Bioenergie, Biomasse



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Idrotech Rücklaufanhebung