Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
Dalton
Aktivität: neu
Beiträge: 7
Registriert: 13.02.2009 19:05
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Dalton » 18.02.2009 09:56 Uhr

Hallo.Unsere WP geht alle 14 Tage auf Hochdruckstörung.Man hat mir gesagt,ich soll die Heizkurve um 0,5 Grad nach unten setzten.Hat aber nix geholfen.Habe jetzt einen Stellmotor für die Fußbodenheizung in der Stube abgenommen,damit die WP ihre Wärme loswerden kann.Nun scheint die Heizung nicht mehr auf Störung zu gehen.Aber ist das eine dauerhafte Lösung?Hier paar Daten zur Anlage.
Einfamilienhaus,140 m²,Baujahr 2007.
Typ:Wolf Bws 09 K mit 400L Warmwasserspeicher.
Vorlauf:37,2°
Rücklauf:31,8°
RL-Soll:32,2°
BW-Ist:40,1°
BW-Soll:40°
Wir sind für jeden Tipp dankbar.
Mfg Thomas

klausamsee
Aktivität: hoch
Beiträge: 184
Registriert: 23.03.2006 18:47
Wohnort: Bodensee
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon klausamsee » 18.02.2009 12:08 Uhr

Ich gehe mal davon aus, das es eine Sole-Wasser-Wärmepumpe ist. Interessant wären nun Angaben zur Soletemperatur. Könnte sein, daß die Entzugsleistung nicht reicht, die WP also der Umgebung (Erdreich) nicht genug Wärme entziehen kann.
Ist es eine Luft-Wasser-WP, ist der Wärmetauscher ggf. zugesetzt.
Dalton
Aktivität: neu
Beiträge: 7
Registriert: 13.02.2009 19:05
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Dalton » 19.02.2009 12:30 Uhr

Ja,es ist eine Sole-Wasser-WP,mit Flächenkollektor.Der Kältekreis hat jetzt eine Temperatur von 4,1°C.
Mfg Thomas
kältebauer
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 283
Registriert: 09.01.2008 21:07
Wohnort: rinteln/bei Hannover
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon kältebauer » 19.02.2009 17:43 Uhr

Hallo

Du Ich würd da mal einen Kältefachmann zu Rate ziehen der sich die Anlage mal ansieht und gegebenfalls nachreguliert.

Gruss Dirk
Ich bin der Feind jeden Schornsteinfegers
Ich bin der Rebell gegen die Ölmultis
Ich bin derjenige der versucht Energie zu nutzen die keinen Schaden anrichtet für die Zukunft unserer Kinder
Dalton
Aktivität: neu
Beiträge: 7
Registriert: 13.02.2009 19:05
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Dalton » 20.02.2009 10:01 Uhr

Einen Kältefachmann?Kann man an der Soletemperatur überhaupt noch was verändern?Mfg Thomas
Wärmefux
Aktivität: gering
Beiträge: 16
Registriert: 15.12.2008 12:37
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Wärmefux » 20.02.2009 10:49 Uhr

Ursachen für Hochdruckstörungen liegen in der "Entsorgung" der Wärmepumpe.
typische Abhilfen:
�� Heizkurve niedriger einstellen
�� Heizwasserdurchsatz erhöhen
�� Überströmventil weiter öffnen


Viele Grüße
Wärmefux

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Maßnamen gegen Hochdruckstörung