Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Biogas, Biogasanlagen, Fermenter
mbpos

Beitragvon mbpos » 12.01.2009 13:34 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin schon einige Jahre stolzer Besitzer eines Tulikivi Modell TU 1000/7. Meine Familie erfreut sich jeden
Winter über die "Künste" des Ofens - die Atmosphäre, die Wärme, ...

Nun war ich letzte Woche am Dach (dringend notwendige Reinigungsarbeiten) und bin auch beim Rauchfang
vorbeigekommen. Trotzdem er gerade nicht beheizt wurde und alle Schieber am Ofen geschlossen waren, habe
ich doch recht viel Wärme "rausströmen" gespürt. Der letzte Heizgang war am Abend davor.
Wie ich mir das dann auch noch länger überlegt habe, sind mir dann doch Zweifel über die "Dichtheit" des
Systems gekommen. Wenn die beiden Schieber (prim. und sek. Luft) geschlossen sind ist aber immer noch
etwas "Zug" möglich und wegen der "Thermik" im Rauchfang+Ofen wird das auch noch begünstigt. Die beiden
Luft-Schieber sind ja "nur" Eisen auf Eisen ...

Liege ich da richtig mit meiner Vermutung und, was mir natürlich viel wichtiger ist, gäbe es eine Möglichkeit
den Verlust auf NULL zu reduzieren?

... mit zusätzlichem Schieber, einem Türl, einer Dichtung, ...?
... vor allem jetzt, wo die Energiekosten doch stark steigen!
... ein Kachelofen ist eben wirklich dicht ;-|

Vielen Dank für die Hilfe,
Markus

(Da es ja die Öfen schon sehr viele Jahre gibt, denke ich müßte es da auch schon Lösungen geben.)

Dateianhänge
SpecksteinSommer2007-Detail.JPG
Hier ein Foto mit den beiden Luftschiebern. Primär => links/rechts schieben und Sekundär => raus/rein ziehen.
(107.05 KiB) 4346-mal heruntergeladen

Zurück zu Bioenergie, Biomasse



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Speckstein-Ofen & Dichtheit des Systems.