Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Solarwärme, Solarkollektoren, Schwimmbaderwärmung, Montagesystemen
Bjoern77

Beitragvon Bjoern77 » 01.01.2009 18:45 Uhr

Moin
Frohes neues Jahr!!!
Ich lese hier ab und zu das Leute schreiben, sie hätten nun z.B.
500kwh aus den Kollektoren gezogen.
Wie berechnet das die Regelung eigentlich?
Ich möchte meine komplette Heizungsregelung incl. der Solarkollektoren für WW selber auf einem Mikrocontroler programmieren. Und diese Angabe wäre natürlich auch toll.
Geht man an das Problem über die Laufzeit der Pumpe im Verhältnis zur Fläche der Kollektoren? Oder wie geht das?
Danke für jede Antwort.
Gruß Björn

Oswald
Aktivität: hoch
Beiträge: 495
Registriert: 16.12.2008 21:31
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Oswald » 01.01.2009 22:32 Uhr

Frohes Neues auch!

Das einfachste ist es den Ertrag mit einem Wärmemengenzähler zu ermitteln, der eine Schnittstelle zum auslesen hat.
Die sind dann nämlich geeicht und die Werte passen.

Eine nachgstellte rechnerische Methode wäre es die Temperaturen im Vor und Rücklauf zu messen.
Zusätzlich noch das Volumen des Trägermediums messen, das je Zeiteinheit durch den Kreilauf fliesst.

Wenn man die Dichte, die spezifische Wärmekapazität des Trägermediums kennt, kann man aus dem Volumen und der Temperaturdifferenz zwischen Vor- und Rücklauf die transportierte Wärmemenge errechnen.

Eine Integration über die Zeit der errechneten Wrte ergibt dann den Ertrag.

Grüsse
Oswald

Zurück zu Solarthermie, Solaranlagen, Kollektoren, solare Wassererwärmung



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Ertrag berechnen?