Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
luftikus143
Beiträge: 3
Registriert: 17.12.2008 21:08
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon luftikus143 » 18.12.2008 09:10 Uhr

Hallo,

wir haben uns im französischen Ländle ein altes Haus gekauft: gebaut 1870, 130m2, Räume relativ klein und nicht hoch (2,20 oder so), dicke 60cm Steinmauern, zwar über die letzten Jahre renoviert worden, aber bis auf's Dach keine oder kaum zusätzliche Isolation. Macht, so die Aussagen von Architekten, bei den Wänden auch nicht Sinn, weder von innen noch von aussen.

Bei uns scheint der Grundwasserspiegel nur wenige Meter entfernt zu sein - die Nachbarn haben einen Keller und müssen eine Wasserpumpe 365 Tage laufen lassen.

Wir würden gerne von Gas auf WP umsteigen. Gelesen habe ich dass sich WP vor allem für gut isolierte Häuser eignen. Also nichts für uns?

Wie seht ihr das?

Ein Unternehmen war da und hat sich das angeschaut und eine 13kW Pumpe vorgeschlagen. Kostenpunkt (ohne Bohrung) 13.000 Euro.

Vielen Dank für Tipps und Anregungen!

roro
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1008
Registriert: 29.11.2006 12:38
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 7 Mal

Beitragvon roro » 18.12.2008 09:18 Uhr

Ich gehe davon aus, dass keine FBH vorhanden ist.
Mit welcher VL-Temperatur müssen die Radiatoren versorgt werden? Das ist der eigentlich Knackpunkt.
luftikus143
Beiträge: 3
Registriert: 17.12.2008 21:08
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon luftikus143 » 18.12.2008 09:36 Uhr

roro hat geschrieben:Ich gehe davon aus, dass keine FBH vorhanden ist.
Mit welcher VL-Temperatur müssen die Radiatoren versorgt werden? Das ist der eigentlich Knackpunkt.


Sorry, bin noch nicht so richtig drin im Thema. Was ist FBH und VL?
Oswald
Aktivität: hoch
Beiträge: 495
Registriert: 16.12.2008 21:31
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Oswald » 18.12.2008 09:43 Uhr

Hallo.

VL ist der Vorlauf..... also zu Zuleitung zum Wärmeabgebenden Element.
Entweder sind das konventionelle Heizkörper, die im allgemeinen einen höhere Temperatur erfordern als die FBH (Fussbodenheizung).

Das ist desshalb auch der voran beschriebene Knackpunkt.
Eine FBH benötigt keine so hohe VL und damit müsste eine EWP (Erdwärmepumpe) weniger heisses Wasser zur Verfügung stellen.

Da EWPs generell eher niedrige Temperaturen erzeugen als z.B. eine Gastherme wäre eine FBH die konsequente Fortführung der Technik.

Grüsse
Oswald
luftikus143
Beiträge: 3
Registriert: 17.12.2008 21:08
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon luftikus143 » 18.12.2008 09:59 Uhr

Ah, merci vielmals für die Erklärung.

Nein, wir haben leider keine Fussbodenheizung. Wäre nett, ich weiss. Wir haben ganz normale Heizkörper und deswegen muss das Wasser wohl dann auf max 65° erhitzt werden.
Oswald
Aktivität: hoch
Beiträge: 495
Registriert: 16.12.2008 21:31
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Oswald » 18.12.2008 10:03 Uhr

Hallo.

65° sind für eine EWP in wirklich kalten Zeiten schwierig zu erreichen.
Man kann die geringere VL-Temp aber auch über Heizkörpergrösse zum Teil ausgleichen.

Grosszügige Heizkörper, die mehr auf Strahlung denn auf Konvektion "bauen" machen wieder eine EWP durchaus möglich.

Grüsse
Oswald

roro
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1008
Registriert: 29.11.2006 12:38
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 7 Mal

Beitragvon roro » 18.12.2008 10:14 Uhr

Persönlich sehe ich 45 Grad als oberstes Limit bei einer WP an.

Ich würde Dir den Besuch eines Energieberaters empfehlen.
kältebauer
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 283
Registriert: 09.01.2008 21:07
Wohnort: rinteln/bei Hannover
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon kältebauer » 18.12.2008 14:09 Uhr

Das geht alles besonders mit Grundwasser

Gruss Dirk

Ich bin der Feind jeden Schornsteinfegers
Ich bin der Rebell gegen die Ölmultis
Ich bin derjenige der versucht Energie zu nutzen die keinen Schaden anrichtet für die Zukunft unserer Kinder

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Grundwasser WP für altes Haus?