Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Biogas, Biogasanlagen, Fermenter
ostfriese2000
Aktivität: neu
Beiträge: 8
Registriert: 28.04.2008 20:23
Wohnort: Moormerland
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon ostfriese2000 » 11.12.2008 21:23 Uhr

Hallo!

Nachdem mich hier im Forum einige von euch sehr toll und nett unterstützt haben (im Gegensatz zu den Heizungsbauern in unserer Region) möchte ich euch noch mit einer "Kleinigkeit" nerven:

Für den Ecoirdo gibt es anscheinend so etwas wie ein Inbetriebnnahmeprotokoll bzw Anleitung. Kann mir eventuell jemand dieses zukommen lassen? Es geht dabei auch um die Grundeinstellungen vom Ofen.

Wäre vielleicht eine Maßnahme: Aufgrund der Vielzahl der Beiträge zum Ecoirdo könnte man vielleicht ein eigenes "Kapitel" in diesem tollen Forum diesem Ofen widmen. Ich würde bei der Erstellung auch behilflich sein...

Gruß

Sven

wilbur245
Aktivität: hoch
Beiträge: 118
Registriert: 11.07.2008 13:11
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon wilbur245 » 12.12.2008 10:50 Uhr

wwww
Zuletzt geändert von wilbur245 am 05.03.2009 09:18, insgesamt 1-mal geändert.
ostfriese2000
Aktivität: neu
Beiträge: 8
Registriert: 28.04.2008 20:23
Wohnort: Moormerland
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon ostfriese2000 » 26.12.2008 10:32 Uhr

Hallo nochmal!

Hat zwar etwas gedauert, aber mein Ofen läuft jetzt! Habe nur ein Problem mit der Steuerung: Links im Display sin drei Punkte (min, med, max). Meiner Meinung nach zeigen dieses Punkte die momentane Leistungsstufe an. Wenn ich den Ofen auf 60°C stelle (im Display der rechts angezeigte Wert?) und die tatsächliche Temperatur (links im Display?) auf über 55 ° C geht, müsste dann nicht auf die kleinste Leistungsstufe geschaltet werden?

Mir erscheint im übrigen der Pelletsverbrauch ein wenig hoch. Davon mal abgesehen, bekomme ich niemals die angegebenen 27 KG in den Vorratsbehälter (sind etwa 15). Habe den Pelletsverbarch schon auf -1 gestellt, brachte aber nicht die erhoffte Wirkung.

Danke schon mal an dieser Stelle!

Gruß

Sven
wilbur245
Aktivität: hoch
Beiträge: 118
Registriert: 11.07.2008 13:11
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon wilbur245 » 27.12.2008 12:16 Uhr

wwww
Zuletzt geändert von wilbur245 am 05.03.2009 09:18, insgesamt 1-mal geändert.
ostfriese2000
Aktivität: neu
Beiträge: 8
Registriert: 28.04.2008 20:23
Wohnort: Moormerland
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon ostfriese2000 » 27.12.2008 16:03 Uhr

Ist ein Altbau, Dach und Außenwände gedämmt. Wohnfläche beträgt etwa 120 qm², 8 Heizkörper in diversen Größen, eine Fußbodenerwärmung und eine Fußbodenheizung. Ein Heizkörper in der Aufzählung nicht berücksichtigt (Schlafzimmer). Schornsteinlänge etwa sieben Meter. Der gemessene Verbrauch bei Temperaturen um die 2 Grad draussen ca 15 KG in etwa 10 Stunden.

Mir fehlen da die Vergleichswerte, aber es erscheint mir doch etwas hoch mit dem Verbrauch, da in der Anleitung etwas von 10 - 35 Stunden erzählt, bevor man wieder nachfüllen muß. Der Ofen läuft auch nicht die ganze Zeit unter Vollast, DIN-Plus Pellets habe ich ebenfalls verwendet (5 KW/h kg).

Gruß

Sven
wilbur245
Aktivität: hoch
Beiträge: 118
Registriert: 11.07.2008 13:11
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon wilbur245 » 27.12.2008 19:55 Uhr

wwww.

Zuletzt geändert von wilbur245 am 05.03.2009 09:18, insgesamt 1-mal geändert.
Johnsegeln
Aktivität: gering
Beiträge: 47
Registriert: 22.10.2008 16:00
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Johnsegeln » 29.12.2008 17:34 Uhr

Auch wenn ich von Wilbur gescholten wurde, weil ich meinen Ecoidro Ofen mit einem Dreiwege Mischer betreibe, so habe ich durch diesen Mischer in der Heizpraxis eine einfache Möglichkeit erreicht, den
Pelletverbrauch klein zu halten. Wenn ich den Mischer sehr hoch stelle, dann verbrauche ich ca. 1,5 kg Pellets pro Stunde. Auf Mischer Stufe Drei verbrauche ich nur ca. 1 kg Pellets pro Stunde.
Durch die höhere Rücklauftemperatur, welche ich durch den Mischer bei kleiner Mischerstellung erreiche, verbrennt der Ofen weniger Pellets.
Bei mir wird das Haus auch mit Mischerstufe Drei warm.

Johnsegeln :roll:
John
ostfriese2000
Aktivität: neu
Beiträge: 8
Registriert: 28.04.2008 20:23
Wohnort: Moormerland
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon ostfriese2000 » 05.01.2009 21:52 Uhr

Moin!

Auch wenn ich absoluter Laie auf dem Gebiet bin: Wenn der Ofen mit einer "künstlich" hoch gehaltenen Rücklauftemperatur gezwungen wird, weniger zu heizen (wenn ich das mal so schreiben darf), so hat Dein Haus doch einen gewissen Wärmebedarf. Muß der Ofen dann generell länger laufen oder mache ich gerade einen gewaltigen Denkfehler? Je höher die Rücklauftemperatur, desto weniger Energie muß investiert werden, um die Vorlauftemperatur zu erreichen, oder? Ich kenne das nur von Kaminöfen, um diese vor zu großen Temperaturdifferenzen zu schützen.

Gruß

Sven
wilbur245
Aktivität: hoch
Beiträge: 118
Registriert: 11.07.2008 13:11
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon wilbur245 » 06.01.2009 14:16 Uhr

:!:
Zuletzt geändert von wilbur245 am 05.03.2009 09:19, insgesamt 1-mal geändert.
modellidro
Aktivität: gering
Beiträge: 32
Registriert: 09.12.2008 19:28
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon modellidro » 12.01.2009 06:46 Uhr

Hallo :-)

meine Frage: hat oder musste -seitens des Schornis §14EnEV - jemand einen Heizungsregler wie z:B. 'Regelung HR 10 UBK' für den Ecoidro/Idrotech einbauen?
(So ein Teil kostet immerhin um die 350 euronen...)
Und wenn Ja, gibt es evtl. Alternativgerätschaften für weniger teuros?

ty :-)
www.literatalibre.de

Nächste

Zurück zu Bioenergie, Biomasse



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ecoidro
    von Johnsegeln » 03.01.2010 17:00
    2 Antworten
    7632 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Johnsegeln Neuester Beitrag
    06.01.2010 12:27
  • Ecoidro ?
    von oakgast » 18.06.2010 18:50
    0 Antworten
    12274 Zugriffe
    Letzter Beitrag von oakgast Neuester Beitrag
    18.06.2010 18:50
  • Ecoidro Kit4
    von Bernd Grieben » 22.05.2008 12:35
    0 Antworten
    3693 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bernd Grieben Neuester Beitrag
    22.05.2008 12:35
  • Ecoidro Verbrauch !
    von SaschaM » 22.01.2009 17:20
    2 Antworten
    5326 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Johnsegeln Neuester Beitrag
    23.01.2009 10:57
  • ecoidro Schornsteinhöhe
    von 79128 » 26.01.2009 19:35
    4 Antworten
    7472 Zugriffe
    Letzter Beitrag von wilbur245 Neuester Beitrag
    28.01.2009 16:38



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Ecoidro die x-te