Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Biogas, Biogasanlagen, Fermenter
modellidro
Aktivität: gering
Beiträge: 32
Registriert: 09.12.2008 19:28
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon modellidro » 12.12.2008 14:59 Uhr

:!: Danke !

gr. : :wink:

lorduli
Beiträge: 4
Registriert: 15.12.2008 14:12
Wohnort: Lehre
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon lorduli » 15.12.2008 21:06 Uhr

Hallo,

habe seit einem halben Jahr einen Idrotech in Betrieb allerdings
ohne Speicher und ohne Rücklaufanhebung. Für diesen Ofen
und das wurde mir von meinem Bezirksschornsteinfegermeister
mitgeteilt ist keine Änderung an meinem Schornstein ( BJ 1985 )
notwendig. Das ganze läuft in Verbindung mit einer Ölzentralheizung
von Brötje ( BJ 2001) die jetzt nur noch für die Warmwasserversorgung im Winter zuständig ist. Für die Sommermonate ist eine Solaranlage der Fa Wolf mit 7,00 qm und
480 Liter WW-Speicher zuständig. Der Speicher läuft natürlich auch
in Verbindung mit der Zentralheizung. Der Ofen ist an den Zug an dem sonst 2 Kamine ( Scheitholz ) angeschlossen. Bis jetzt gab es
hiermit keinerlei Probleme. Ich bin mit dem Idrotech sehr zufrieden.
Was ein wenig nervt ist das man alle 2 Tage sauber machen muß
aber man hat ja auch eine Ehefrau die man dort einweisen kann.

Mfg Lorduli
modellidro
Aktivität: gering
Beiträge: 32
Registriert: 09.12.2008 19:28
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon modellidro » 16.12.2008 07:16 Uhr

:wink: Danke !

gr. : :)
wilbur245
Aktivität: hoch
Beiträge: 118
Registriert: 11.07.2008 13:11
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon wilbur245 » 16.12.2008 10:21 Uhr

wwww
Zuletzt geändert von wilbur245 am 05.03.2009 09:08, insgesamt 1-mal geändert.
lorduli
Beiträge: 4
Registriert: 15.12.2008 14:12
Wohnort: Lehre
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon lorduli » 16.12.2008 14:46 Uhr

ja, lehre bei Braunschweig


Lorduli
wilbur245
Aktivität: hoch
Beiträge: 118
Registriert: 11.07.2008 13:11
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon wilbur245 » 16.12.2008 18:05 Uhr

wwww

Zuletzt geändert von wilbur245 am 05.03.2009 09:08, insgesamt 1-mal geändert.
lorduli
Beiträge: 4
Registriert: 15.12.2008 14:12
Wohnort: Lehre
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon lorduli » 16.12.2008 18:21 Uhr

wohne genau gegenüber, bist du der Skatspieler ?
wilbur245
Aktivität: hoch
Beiträge: 118
Registriert: 11.07.2008 13:11
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon wilbur245 » 17.12.2008 10:07 Uhr

wwww
Zuletzt geändert von wilbur245 am 05.03.2009 09:09, insgesamt 1-mal geändert.
modellidro
Aktivität: gering
Beiträge: 32
Registriert: 09.12.2008 19:28
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon modellidro » 31.01.2009 08:19 Uhr

:idea: sollte jemand Hilfe benötigen einen Edil usw. einbauen wollen/zu lassen :wink: kann ich 'ProfiClima' vorschlagen; den Betreiber findet man auch in den einschlägigen Suchmaschinen :arrow: oder mit www. vorne und .de hinten :arrow: natürlich ohne Gewähr 8)

gr. :)
modellidro
Aktivität: gering
Beiträge: 32
Registriert: 09.12.2008 19:28
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon modellidro » 05.02.2009 08:22 Uhr

Hi :-)

- der Idro steht.
Arbeitszeit - Einbau vom Ofen, 500L Puffersp., Rauchrohr, Edelstahlschornstein mit Kernbohrung, Abbau einer Gastherme - ca. 30 Monteurstunden.
Augenblicklich heizt der Ofen hoch, nun schon 15 Stunden -, doch es wird!
Weiteres folgt.

Gr. :-))

Vorherige

Zurück zu Bioenergie, Biomasse



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Für Idrotech ein 150ziger Abgasrohr usw.?, ab Beitrag 10