Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
roro
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1008
Registriert: 29.11.2006 12:38
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 7 Mal

Beitragvon roro » 27.11.2008 07:46 Uhr

Heizkurve: (Außen/Innen) +10°C/34°C, 0°C/41°C, -10°C/47°C, -20°C/54°C,


Das ist ja eine Heizkurve für Radiatoren!!!

Auf welche Temperatur wurde die FBH ausgelegt?
An sich müsste es bei Dir viel zu warm sein, außer Du regelst alles mit der ERR ab.
Daher alle ERR auf und runter mit der Vorlauftemperatur.

Du solltest bei -20 Grad nicht mehr als 35-40 Grad benötigen, damit eine WP vernünftig laufen kann.

Empryse
Aktivität: gering
Beiträge: 26
Registriert: 24.11.2008 21:28
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Empryse » 27.11.2008 08:50 Uhr

Hi roro,

ich hatte vielleicht vergessen zu erwähnen, dass wir tatsächlich heizkörper haben, keine FBH.
Aber Kältebauer hat ja das "gleiche Problem" bei deutlich besserer JAZ.

Gruß Emp
roro
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1008
Registriert: 29.11.2006 12:38
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 7 Mal

Beitragvon roro » 27.11.2008 09:57 Uhr

ich hatte vielleicht vergessen zu erwähnen, dass wir tatsächlich heizkörper haben, keine FBH.


Sorry überlesen. Aber auch hier gilt, runter mit der VL so weit es möglich ist. Du fährst Deine WP zur Zeit wahrscheinlich immer so zwischen 40-45 Grad. (Radiator und WW). Da sind JAZ von über 3 bei dieser WP schlecht bis gar nicht möglich.

Zum System von Kältebauer kann ich nichts sagen, da ich nicht weiß welche WP er hat und welche VL-Temperatur bei Ihm notwendig ist.
Empryse
Aktivität: gering
Beiträge: 26
Registriert: 24.11.2008 21:28
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Empryse » 27.11.2008 11:42 Uhr

Hmm..meinst Du, es bringt was, wenn ich den Spread um die VL-Temperatur nochmal verringere, zum Beispiel auf 3°C? Bisher ist die Abweichung auf 6°C eingestellt. Dann würde die Pumpe zwar öfter heizen, jedoch würde sich das Temperaturniveau um 3°C verringern.

Gruß Emp
kältebauer
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 283
Registriert: 09.01.2008 21:07
Wohnort: rinteln/bei Hannover
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon kältebauer » 27.11.2008 12:07 Uhr

Empryse hat geschrieben:Hi roro,

ich hatte vielleicht vergessen zu erwähnen, dass wir tatsächlich heizkörper haben, keine FBH.
Aber Kältebauer hat ja das "gleiche Problem" bei deutlich besserer JAZ.

Gruß Emp


Ich hab ja gar kein problem :wink:
Nein ich nutze Grundwasser was eine konstante temperatur zwischen 12 und 13 Grad hat dadurch läuft als erstes die pumpe schon mal besser dann habe ich einen reinen Wärmepumpen Verdichter verbaut der alleine von seiner Effizienz besser ist halt auch teurer und ich fahre mit 40 Grad Vorlauf dazu kommt noch die Steuerrung wenn die nicht passt funktioniert auch der rest nicht richtig. Und was noch wichtig ist ist Effektivität deines Verflüssigers was hast du für einen Temperatur unterschied zwischen ein und austritt??

Gruss Dirk
Ich bin der Feind jeden Schornsteinfegers
Ich bin der Rebell gegen die Ölmultis
Ich bin derjenige der versucht Energie zu nutzen die keinen Schaden anrichtet für die Zukunft unserer Kinder
Empryse
Aktivität: gering
Beiträge: 26
Registriert: 24.11.2008 21:28
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Empryse » 27.11.2008 12:37 Uhr

kältebauer hat geschrieben:Und was noch wichtig ist ist Effektivität deines Verflüssigers was hast du für einen Temperatur unterschied zwischen ein und austritt??


Die Differenz beträgt immer ca. 3°C

kältebauer
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 283
Registriert: 09.01.2008 21:07
Wohnort: rinteln/bei Hannover
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon kältebauer » 27.11.2008 20:39 Uhr

Drei Grad ?????????????
Das ist bestimmt der Verdampfer!
Ich meine am Verflüssiger die heiße Seite / Heizung Eintritt ,Austritt an der Wärmepumpe.

Gruss Dirk
Ich bin der Feind jeden Schornsteinfegers
Ich bin der Rebell gegen die Ölmultis
Ich bin derjenige der versucht Energie zu nutzen die keinen Schaden anrichtet für die Zukunft unserer Kinder
kältebauer
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 283
Registriert: 09.01.2008 21:07
Wohnort: rinteln/bei Hannover
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon kältebauer » 27.11.2008 21:18 Uhr

Sag mal hast du keinen Puffer dazwischen bei deiner Radiator Heizung?
Wenn nicht wundert mich das nicht mit der JAZ!
Gruss Dirk
Ich bin der Feind jeden Schornsteinfegers
Ich bin der Rebell gegen die Ölmultis
Ich bin derjenige der versucht Energie zu nutzen die keinen Schaden anrichtet für die Zukunft unserer Kinder
Empryse
Aktivität: gering
Beiträge: 26
Registriert: 24.11.2008 21:28
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Empryse » 27.11.2008 22:19 Uhr

Die 3 Grad bezogen sich auf den Soleein- u. Austritt. Wie das bei der Heizung ist, weiß ich nicht, muss ich mal nachfragen. Und welchen Puffer meinst Du? Ich bin kein Profi, sorry...falls Du einen Pufferspeicher meinst, dann nein, einen solchen habe ich nicht.

Gruß Emp
zeus2007
Aktivität: gering
Beiträge: 33
Registriert: 20.01.2008 14:04
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon zeus2007 » 07.12.2008 19:23 Uhr

Hallo! Bin neu hier und habe da auch gleich ma ne Frage. Wir haben ein KFW60 Haus, berechneter Energiebedarf liegt bei 54KWh/m2, 155 m2 Wohnfläche, 202m2 mit Dachboden ( noch nicht ausgebaut).
Beheizt wird es Mit einer Wärmepumpe von Alpha- Innotec WSZ80 H mit 8,4 KW, Kollektorfläche ca 350m2, 4Stränge je 100m 32x3 PE,
Hauptleitungen 2x 14m DN50 PE.
Der Verbrauch an Strom liegt jetzt bei 590 KW seit Oktober 08.
In den letzten drei Wochen lag der Wochenverbrauch so zwische 70 und 90 KW.
Ist der Verbrauch in Ordnung?
Danke schon mal für eine Antwort

VorherigeNächste

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Energieverbrauch Wärmepumpe viel zu hoch, ab Beitrag 40