Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Speichertechnologie, Entwicklung, Innovationen, Marktaussichten,...
RuMoR
Aktivität: gering
Beiträge: 49
Registriert: 12.09.2008 22:51
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon RuMoR » 22.09.2008 22:27 Uhr

Hallo,
Nach einem besuch bei Vissmann bin ich etwas unschlüssig was ich von einer brennstoffzelle halten soll die mit erdgas funktioniert denn genaueres konnte mir niemand erklären.
Jetzt frag ich mal hier: kennt jemand die technik? wie funktionierts und welche abfallstoffe bleiben übrig?

greetz rumor

bernhard geyer
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1483
Registriert: 22.06.2006 23:57
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 19 Mal

Beitragvon bernhard geyer » 23.09.2008 07:13 Uhr

Für was soll sie den eingesetzt werden? Und wenn dir vom Hersteller niemand die Vorteile sagen kann sagt das schon viel. Wie sollen dann erst Handwerker geschult werden um im Fehlerfall dir zu Helfen.

Abfallstoffe werden sich nicht ändern: Wasser + Kohlendioxid.
RuMoR
Aktivität: gering
Beiträge: 49
Registriert: 12.09.2008 22:51
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon RuMoR » 23.09.2008 17:06 Uhr

Das gerät ist noch in der entwicklung, und ein techniker der sich damit auskennt war leider nicht zugegen.

Eingesetzt werden soll sie für Heizung und Warmwasser
Lusen
Aktivität: neu
Beiträge: 9
Registriert: 06.12.2006 16:22
Wohnort: Lübeck
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Lusen » 11.11.2008 13:14 Uhr

Hallo,
ist ein bißchen komplizierter mit den Brennstoffzellen, es gibt mehrere Arten.

Grundsätzlich funktioniert eine Brennstoffzelle wie eine Batterie, sie produziert Strom und verbraucht dabei einen Brennstoff. (Das tut eine Batterie auch deswegen ist sie irgendwann leer) Die Brennstoffzelle bekommt ihren Brennstoff permanent nachgeliefert.

Es gibt sog. PEM-Brenstoffzellen die arbeiten mit Wasserstoff. Dafür würde im Heizungsbau ein Reformer vor die Brennstoffzelle kommen, der aus dem Erdgas Wasserstoff produziert.
Dann gibt es sog. SOFC die können direkt mit Erdgas laufen (Reformiert wird da auch, aber direckt in der Zelle).
PEM-Zellen laufen bei ca. 80°C, Hochtemperatur (HT) PEM sind in der Entwicklung, die laufen bei ca. 160°C. SOFC laufen bei ca. 800°C. Ich weiß nicht was Viessmann benutzt. Die anderen Heizunghersteller sind aber auch mit dem Thema beschäftigt.

Als Abfall bleibt Wasserdampf und CO2 übricg wie beim normalen Verbrennen von Erdgas auch. Vorteil der Brennstoffzellen ist, das sie Strom und Wärme produzieren wie ein BHKW aber eben ohne Verbrennungsmotor d.h. in der Regel sehr leise und auch in kleineren Größen machbar.

Hoffe das hilft ein wenig. Ansonsten soll die Seite des Deutschen Wasserstoffverbandes ganz gut sein...

mfg
Lusen

Zurück zu Wasserstoff & Brennstoffzellen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Brennstoffzelle mit Erdgas