Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
djalex
Aktivität: gering
Beiträge: 39
Registriert: 19.01.2007 15:37
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon djalex » 13.09.2008 19:41 Uhr

Hallo Leute,

seit neuestem spinnt meine Wärmepumpe. Und zwar schaltet die sich nach
einigen Minuten aus und im Stürungsprotokoll steht der Fehler

A08: Regel Hochdruck

Was bedeutet das? In der Anleitung steht was von unsauberer Sekundärpumpe oder eventuell Luft in den Heizungsleitungen?

Hatte das jemand schon mal??
Bitte um eure Hilfe!

Gruß
djalex

fdl1409
Aktivität: hoch
Beiträge: 286
Registriert: 02.12.2006 07:58
Wohnort: Bad Laasphe
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon fdl1409 » 14.09.2008 10:51 Uhr

Hallo Alex,

diese Störung entsteht in der Regel, wenn die WP die Wärme nicht wegbekommt. Gab es vor ein paar Tagen bei einem Bekannten, der auch eine BW108 hat. Der rief mich an weil die Anlage nicht lief obwohl es morgens sehr kühl war. Fehlerspeicher zeigte einen Startversuch alle 30 Minuten. Als der nächste Versuch begann schaltete sie nach 10 Sekunden ab.
Es stellte sich heraus daß die Heizungspumpe defekt war und nicht lief. Nach Austausch wieder alles in Butter.

Bei dir muß es ein anderer Fehler sein. Schau mal wie hoch die Spreizung ist. Versuch zu beobachten wie sich die Temperaturen vor dem Abschalten entwickeln. Irgendwo verhindert da etwas, daß die WP genug Wasser bekommt. Könnte vielleicht auch ein Sensorfehler sein.

Grüße
Frank
djalex
Aktivität: gering
Beiträge: 39
Registriert: 19.01.2007 15:37
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon djalex » 14.09.2008 18:39 Uhr

Hi,

die SPriezung ist Heizungskreis ist unglaublich hoch.
Sekundär aus 60 Grad
Sekundär ein 24 Grad

Es sind gerda mal 2 Heizkreise von allen 15 offen.
Ich habe Thermostate im Hause installiert. Deshalb sind nur 2 Kreise offen weil im restlichen Haus die Temperaturen stimmen.
Kann natürlich sein, dass die Anlage nach dem Sommer so viel Power hat
dass die entsprechend ordentlich Wärme produziert die aber nicht in alle Heizkreise abgeben kann.

Oder?

Gruß
Alex
LSKill
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 77
Registriert: 25.09.2006 19:26
Wohnort: Wiedergeltingen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon LSKill » 14.09.2008 19:53 Uhr

Hallo könnte sein das die Sekundärpumpe fest ist. kann nach längerer stillstandszeit vorkommen.
Einfach die große schraube mit einem schraubenzieher lösen. Kommt etwas wasser heraus, aber nicht viel. dann die darunter liegende schraube drehen. dann sollte die pumpe wieder frei sein
fdl1409
Aktivität: hoch
Beiträge: 286
Registriert: 02.12.2006 07:58
Wohnort: Bad Laasphe
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon fdl1409 » 14.09.2008 19:55 Uhr

Na dann kein Wunder. Öffne mehr Kreise, dann verschwindet das Problem. Wenn es dann zu warm wird liegt die Heizkurve zu hoch.

Regelung komplett über Thermostate ist extrem ungünstig. Es ist besser, mindestens 6 Kreise ständig offen zu halten ohne Regelung.

Grüße
Frank
kältebauer
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 283
Registriert: 09.01.2008 21:07
Wohnort: rinteln/bei Hannover
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon kältebauer » 14.09.2008 21:25 Uhr

Hallo

Wenn das Problem immer noch da ist trotz aufdrehen der Heizkreise meld dich nochmal!


Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Viessmann BW108 - Störung A08 - Regel Hochdruck