Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Biogas, Biogasanlagen, Fermenter
Littlekaha
Beiträge: 3
Registriert: 11.07.2008 11:15
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Littlekaha » 11.07.2008 13:13 Uhr

Hallo Gemeinde,
immer wieder Freitags liegen eine Menge Prospekte im Briefkasten; darunter auch eins vom örtlichen Baumarkt.
Dieser bietet Holzbrikkets für 0,18€/kg an.
Ich habe hier die Möglichkeit, sowohl Öl, als auch Holz zu verfeuern.
Wenn ich von folgenden Werten ausgehe,
Heizwert:
Holzbriketts ca. 5,0 kWh/kg
Heizöl = 11,4 KWh / l = 13.25 kwh /kg
Einkaufspreis:
Holzbrikkets 0.18 €/Kg
Heizöl 1,12 €/kg

spare ich bei Holzbefeuerung doch eigentlich eine Menge Geld, oder ?

folgende Dinge habe ich bei der Berechnung nicht berücksichtigt:
-Benzinkosten, um die Holzbrikkets zu besorgen
-Erhöhter Arbeitsaufwand beim Heizen mit Holzbrikkets

Gibt es einen Faktor, den ich nicht berücksichtigt habe, bzw. einen Rechenfehler ?

Wäre für Antworten dankbar.

Gruß
Karin

Michael R.
Aktivität: hoch
Beiträge: 135
Registriert: 01.01.2007 11:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Michael R. » 11.07.2008 13:30 Uhr

Wirkungsgrad bei der Verbrennung wird wohl deine Rechnung zu nichte machen.
Gruß Michael
Littlekaha
Beiträge: 3
Registriert: 11.07.2008 11:15
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Littlekaha » 11.07.2008 13:36 Uhr

Michael R. hat geschrieben:Wirkungsgrad bei der Verbrennung wird wohl deine Rechnung zu nichte machen.


Hallo Michael,
ers einmal Danke für Deine Antwort. Was muß ich unter dem "Wirkungsgrad" verstehen ?
Michael R.
Aktivität: hoch
Beiträge: 135
Registriert: 01.01.2007 11:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Michael R. » 11.07.2008 14:08 Uhr

Wieviel von den im Brennstoff gespeichert KWh bei der Verbrennung im jeweiligem Ofen wirklich in nutzbare Wärme umgewandelt wird und wieviel sinnlos im Schornstein nach draußen saust.
Gruß Michael
Littlekaha
Beiträge: 3
Registriert: 11.07.2008 11:15
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Littlekaha » 11.07.2008 17:21 Uhr

Hallo Michael,
meinst Du den Kesselwirkungsgrad ?
der müßte m.E. bei beiden Brennstoffen doch gleich sein, oder ?
Habe hier mal eine Beispielrechnung gefunden:

Holzbriketts Öl
Erforderliche Nutzenergie 16.000 kWh 16.000 kwH
Kesselwirkungsgrad 92% 92%
Energieeinsatz 18.400 kWh 18.400 Brennstoffpreis 245 €/Tonne 59,4 Cent/Liter
spezifische Brennstoffkosten 3,2 Cent/kWh 5,2 Cent/kWh
verbrauchsgebundene
Kosten (inkl. MwSt) / Jahr 628 €/Jahr 1103 €/Jahr
(wobei ich für das holz einiges weniher und für das Öl wesentlich mehr bezahle)

Gruß
Karin
hartmut
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 50
Registriert: 18.04.2008 10:27
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon hartmut » 25.11.2008 19:39 Uhr

dieses Thema möchte ich nochmal aufgreifen und nachfragen wo und wie am günstigsten diese Holbriketts gekauft werden können.
Ich verbrauche an Stelle von Öl- Erdgas. Nun habe ich von Bekannten gehört das diese im Baumarkt bei einem Rabatt von 20% zugeschlagen und 1t der Hartholzbriketts gekauft haben.
Ich weiß leider nicht wie ich einen Verbrauchs/Kostenvergleich
zu Gas errechnen kann.

Bitte um viele Antworten bzw Tips. Ich weiß das im Forum schon ein wenig hierüber diskutiert wurde. Ist aber schon lange her;-))

Gruß
Hartmut
Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2227
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 26.11.2008 10:19 Uhr

Grundsätzlich bin ich durch die Pressemitteilung zu Rabattaktionen vorsichtig geworden, ob da wirklich ein Schnäppchen angeboten wird, wenn 20 Prozent auf alles beworben wird.
http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art =pm&pm_nummer=0216/08

Der Brennwert (kWh pro Volumen) bei Holzbriketts ist eher schlecht.
Grundsätzlich ist eine Einsparung dann am besten, wenn man selbst das Holz aufbereitet, vom Wald bis zum fertigen Scheit. Als Brennholzlieferant wird man immer einen Marktpreis anstreben, der vergleichbar mit dem Ölpreis ist.

Gruß

Thomas Heufers

KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/
hartmut
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 50
Registriert: 18.04.2008 10:27
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon hartmut » 01.12.2008 19:01 Uhr

Vom Grundsatz her bin ich Deiner Meinung. In den letzten Jahren habe ich es auch so gehandhabt und das Holz direkt aus dem Wald geholt. Vom Preis her 6,-DM bis vor 3 Jahren 7,-€ . Da es gesundheitlich aber nicht mehr geht , muß ich mich nach Alternativen suchen um meinen Kaminofen am Leben zu halten. Ofenfertige Buchenscheite sind im Moment bei uns kaum unter 60,-€ den RM zu erhalten.
Was tun sprach........ usw.

Gibt es eine Vergleichsrechnung Holz/brikett/Gas,Kosten/Leistung ????
Gruß
Hartmut
Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2227
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 01.12.2008 19:15 Uhr

hartmut hat geschrieben:Gibt es eine Vergleichsrechnung Holz/brikett/Gas,Kosten/Leistung?
Energiegehalt und Preis/Brennwertvergleich von Scheitholz, Hackschnitzel, Pellets, Öl, Gas
http://energie-effizientes-haus.de/Daten/lwf-Energiegehalt-Scheitholz-Hackschnitzel-Pell et-PreisBrennwert.pdf

Gruß

Thomas Heufers

KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/
hartmut
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 50
Registriert: 18.04.2008 10:27
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon hartmut » 02.12.2008 09:06 Uhr

Hallo Thomas,
danke für den Link. Leider finde ich aber keine Vergleichswerte zu Holzbrikett oder sind diese den Pellets gleich zu setzen?

Habt Ihr einen Tip wo man Holzbrikett,am Besten wohl Hartholz, günstig kaufen und anliefern lassen kann?

Zuletzt geändert von hartmut am 02.12.2008 14:31, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Hartmut
Nächste

Zurück zu Bioenergie, Biomasse



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Kostenvergleich Öl-Holzbriketts