Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
jstruwe
Beiträge: 1
Registriert: 08.07.2008 15:20
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon jstruwe » 09.07.2008 08:18 Uhr

Hallo ihr Experten,

Ich bin Vermieter und muss eine Wohnung renovieren. (ca. 80 M²). In dieser Wohnung sind 4 ältere Nachtspeicheröfen vorhanden, die ich durch moderne Stromheizgeräte ersetzen will (Kamin etc. nicht möglich). Die Wohnung hat links, rechts, oben, unten Nachbarn und Isolierfenster ca. 15 Jahre alt. Sollte also einigermaßen vernünftig gedämmt sein. Nun habe ich mir die Augen im Internet ausgelesen und weiß immer noch nicht, ob ich mich für eine Nachtspeicherlösung oder für eine Teilspeicherlösung entscheiden soll. Ich sehe den Vorteil der Teilspeicherheizungen in den flacheren Geräten (ca. 10 cm) und der „ sofortigen“ Verfügbarkeit der Wärme. Dafür als Nachteil „keinen Nachttarif“. Kann mir jemand helfen und evtl. auch entsprechende Firmen empfehlen? Im Internet gibt es ja viele Anbieter, aber woran erkenne ich die Qualität, die Mieter sollen sich ja auch wohlfühlen.

Wäre für ein paar Erfahrungen und Kommentare dankbar.

Jörg Struwe


Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Welche Stromheizung bei Renovierung