Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Pelletzentralheizungen, Holzpelletöfen, Hackgutheizungen, Pelletlagerung, Pelletbefüllung, wasserführende Pelletöfen
michiju
Aktivität: neu
Beiträge: 6
Registriert: 01.06.2008 12:33
Wohnort: Oberfranken
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon michiju » 02.06.2008 17:43 Uhr

Hallo, ich habe bisher 2 Ölöfen, mit denen ich ein Haus mit ca. 120qm mehr schlecht als recht beheize. Ich verbrauche im Winter ca. 3000l Heizöl (kann sich ja kein Mensch mehr leisten!) Jetzt will ich einen Pelletofen im Wohnzimmer installieren. Bin bei der Suche auf folgenden Pelletofen gestoßen: MCZ Pelletofen-Multiair, Mehrraumheizung 11 Kw. An diesen Ofen kann man Luftkanäle anschließen, über die die Warmluft in die angrenzenden Räume geleitet wird. Hat jemand schon Erfahrungen mit dieser Art von Ofen?

Silke
Aktivität: gering
Beiträge: 16
Registriert: 14.01.2008 16:47
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Silke » 05.06.2008 08:00 Uhr

Hallo,

nicht diese Art von Ofen aber das mit den Lufkanälen gab es früher schon mal,so in den 50/60 Jahren (Kachelofen mit Öl und Luftschächte zu jedem einzelnen Zimmer.(Hatten Bekannte von mir..)
Willst Du neu bauen oder wie stellst Du dir das vor ?

Wir haben in unserem Haus einen Grundofen bauen lassen (ein super Teil, leider war man damals noch nicht so weit wie heute) Also ist er ohne Wassertasche, ohne Pelletunterstützung und befindet sich im Wohnzimmer und heizt eine Etage. Aber 1. Stock und DG werden normal mit Öl geheizt. Nachträglich hier das System umzurüsten ist nicht möglich.
michiju
Aktivität: neu
Beiträge: 6
Registriert: 01.06.2008 12:33
Wohnort: Oberfranken
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon michiju » 06.06.2008 12:11 Uhr

Hallo Silke, folgendes:

Das Haus ist ein altes Bauernhaus, ca. 150 Jahre alt. Bisher habe ich einen Ölofen im Wohnzimmer (Erdgeschoss) und einen im 1.Stock (Schlaf und Kinderzimmer). Einzige Dämmung sind Isolierfenster. Der Pelletofen soll für den Ölofen ins Wohnzimmer, die Warmluft soll die angrenzende Küche, das Esszimmer, den Flur (nach oben offen) und das Bad heizen. Der Aufwand soll so gering wie möglich gehalten werden. Heizung einbauen ist zu aufwändig (Nicht Unterkellert), Vollwärmeschutz aus meiner Sicht auch.

Gruß Michael
Silke
Aktivität: gering
Beiträge: 16
Registriert: 14.01.2008 16:47
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Silke » 06.06.2008 15:43 Uhr

Hallo,

der Ofen wird auch über Ebay versteigert (ebay.at allerdings). Kontakte doch mal Käufer nach Ihren Erfahrungen.

Gruss
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 51 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 06.06.2008 16:22 Uhr

Der Aufwand soll so gering wie möglich gehalten werden. Heizung einbauen ist zu aufwändig (Nicht Unterkellert),

Soll wohl eher heißen,ich will so billich wie möglich.

Natürlich gibt es heir Möglichkeiten,aber dafür muß man eben ein wenig den Geldbeutel aufmachen.

Geiz ist eben immer noch geil.
michiju
Aktivität: neu
Beiträge: 6
Registriert: 01.06.2008 12:33
Wohnort: Oberfranken
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon michiju » 08.06.2008 16:09 Uhr

machtnix hat geschrieben:Der Aufwand soll so gering wie möglich gehalten werden. Heizung einbauen ist zu aufwändig (Nicht Unterkellert),

Soll wohl eher heißen,ich will so billich wie möglich.

Natürlich gibt es heir Möglichkeiten,aber dafür muß man eben ein wenig den Geldbeutel aufmachen.

Geiz ist eben immer noch geil.


Ganz sicher keine Geiz ist geil Mentalität!
Ich habe ein 150 Jahre altes Bauernhaus gemietet, ohne jede Wärmedämmung (nur Isolierfenster).
Bisher waren die Kosten für 3000l Heizöl erschwinglich. Jetzt suche ich nach einer alternative, mit der ich für die Zukunft die Bude noch erschwinglich warm bekomme! Geld ist natürlich immer knapp! Kann keine mehrere zehntausend Euro investieren.
Aber offensichtlich gibt es hier leider keinen, der in einer ähnlichen Lage ist und mit einem Pelletofen als Mehrraumheizung Erfahrung hat. Fahre am Do. zu einem Kachelofenbauer und schau mir das Teil mal an. Vom Öl will ich auf jeden Fall weg!

michiju
Aktivität: neu
Beiträge: 6
Registriert: 01.06.2008 12:33
Wohnort: Oberfranken
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon michiju » 06.07.2008 07:37 Uhr

Hallo, zur Info.
Habe den MCZ Nova Multiair genommen.
Ist schon installiert.
Macht einen guten Eindruck und der Probelauf hat geklappt.
Mal schauen, wie es über den Winter funktioniert.
Werde noch den Dachboden dämmen. Obere Geschossdecke.
Dateianhänge
Ofen.jpg
(151.42 KiB) 50595-mal heruntergeladen
Robi
Aktivität: gering
Beiträge: 17
Registriert: 11.10.2008 08:59
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Robi » 13.10.2008 10:12 Uhr

hallo michiju

Wie funktioniert den jetzt die Warmluftverteilung?
Ich interessiere mich auch für diese Heizvariante.
michiju
Aktivität: neu
Beiträge: 6
Registriert: 01.06.2008 12:33
Wohnort: Oberfranken
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon michiju » 13.10.2008 11:18 Uhr

Hallo Robi,
bei mir ist nur ein kurzes Stück Aluflexrohr angeschlossen (ca. 0,75m), das geht direkt hinter dem Ofen durch die Wand. Die Warmluft wird in den offenen Flur geblasen. Funktioniert gut. War aber ja auch noch nicht so kalt. Die Luftmenge kann man mit einem Luftleitblech im Ofen regulieren. In der Beschreibung steht, dass die Luftkanäle bis zu 4m lang sein dürfen, bei mehreren sollte auf gleiche Länge geachtet werden, damit sich die Luft gleichmäßig verteilt. (Luftwiderstand)
Gruß Michi
Robi
Aktivität: gering
Beiträge: 17
Registriert: 11.10.2008 08:59
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Robi » 13.10.2008 11:32 Uhr

Bei mir müßte das Aluflexrohr 6 meter lang sein und 3 öffnungen haben, kann das funktionieren?

Robert

Nächste

Zurück zu Pelletheizungen, Pelletöfen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Pelletofen wasserführend
    von oakgast » 07.03.2012 16:17
    1 Antworten
    27301 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Thomas Heufers Neuester Beitrag
    07.03.2012 19:30
  • Pelletofen von Krömer
    von karl-heinz1945 » 04.08.2013 09:38
    1 Antworten
    13249 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rafael Neuester Beitrag
    07.01.2014 19:15
  • Wasserführender Pelletofen
    von kuddel » 26.04.2015 19:20
    3 Antworten
    3704 Zugriffe
    Letzter Beitrag von energieprojekt Neuester Beitrag
    26.04.2015 20:25
  • Heizleistung Pelletofen
    Dateianhang von carlcarlsson » 16.05.2016 16:52
    2 Antworten
    8300 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jobas2 Neuester Beitrag
    22.05.2016 15:39
  • Störung Pelletofen
    von heiko1976 » 12.06.2017 13:23
    4 Antworten
    3762 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bradaw Neuester Beitrag
    07.04.2018 10:18



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Pelletofen Multiair für mehrere Räume