Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
NE-Häuser, Passivhäuser, Energiesparhäuser, Wärmedämmung, Lehmbau,...
Familyman
Aktivität: gering
Beiträge: 24
Registriert: 10.09.2007 11:05
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Familyman » 22.04.2008 08:21 Uhr

Hallo,

ich möchte wissen wie es sich mit dem Erneubaren Energien Anteil verhält, den man bei Neubau und Umbau laut Bundesregiuerung einhalten soll in folgenden Fallbeispielen:

1. Wenn man Ökostrom (nicht zum heizen) nutzt,

2. Wenn man Ökostrom für Nachtspeicherheizungen nutzt,

3. Eine Wärmepumpe die mit dem normalen deutschen Energiemix betreibt,

4. Ein normaler Holzkaminofen, den es jedem Baumarkt gibt,

5. Wenn man einfach nur Ökobaustoffe beim Ausbauen verwendet.

Bitte keine Grundsatzdiskussionen, was besser ist. Mich intressiert nur was diese Bauvorschrift im genauen beinhaltet.

Ich freue mich auf Euere Antworten!


Zurück zu Bauen, energiesparendes Bauen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Anteil von Erneubarer Energien bei Um- und Neubau