Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
FB2008
Aktivität: neu
Beiträge: 9
Registriert: 03.04.2008 22:33
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon FB2008 » 05.04.2008 19:56 Uhr

Hallo,

ich überlege, das externe Splittergerät der Klimaanlage auf den Dachboden zu stellen, da eine Anbringung außerhalb leider nicht möglich ist.

Gibt es hierfür spezielle Geräte, die "Frischluft-Anschlüsse" für Rohre (Dachpfannen) haben?

Oder kann man mit einem Trick (z.B. genügend Frischluftzufuhr über Frischluft-Ventilator von außerhalb des Daches) auch ein normales Gerät dort hinstellen?

Viele Grüße

Johannes

machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 05.04.2008 21:02 Uhr

Hierzu sollte wohl der Hersteller Auskunft geben können.
FB2008
Aktivität: neu
Beiträge: 9
Registriert: 03.04.2008 22:33
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon FB2008 » 05.04.2008 21:08 Uhr

Hallo,

danke für die Antwort.

Ist denn ein Gerät bekannt, das werksseitig schon mit Anschlusstutzen für Rohre vorgesehen ist?

Viele Grüße

Johannes
kältebauer
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 283
Registriert: 09.01.2008 21:07
Wohnort: rinteln/bei Hannover
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon kältebauer » 07.04.2008 19:21 Uhr

Hallo

Jeder Dachpfannen Hersteller hat belüftungspfannen im Programm auch spezielle Dachdurführungen.
Von den Herstellern direkt giebt es nichts.
Einfach mal den Dachdecker fragen oder der gute Kältebauer sollte sowas auch besorgen können.
Gruss Dirk
FB2008
Aktivität: neu
Beiträge: 9
Registriert: 03.04.2008 22:33
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon FB2008 » 08.04.2008 18:11 Uhr

Hallo,

danke für deine Nachricht.

Ja, dass die Klimaanlagenhersteller keine Dachpfannendurchlässe anbieten hatte ich auch schon gedacht.

Ich suche (nur) nach einem Klimaanlagenhersteller, der den "externen" Teil des Splitgeräts mit "Rohranschlüssen" (20 cm Durchmesser / 30 cm Durchmesser?) anbietet, so dass diese vernünftig angeschlossen werden können.

Gibts da was?

Viele Grüße

Johannes
kältebauer
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 283
Registriert: 09.01.2008 21:07
Wohnort: rinteln/bei Hannover
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon kältebauer » 08.04.2008 20:05 Uhr

Hallo

Nöö da musste was bauen lassen oder einfach belüftungspfannen wetich.

Gruss Dirk

FB2008
Aktivität: neu
Beiträge: 9
Registriert: 03.04.2008 22:33
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon FB2008 » 08.04.2008 22:09 Uhr

Ich hab ja schon überlegt, ein normales Split-Gerät auf den Dachboden zu stellen und mit einem z.B. 800 m³ ??? Lüfter die Luft von draußen in den Dachboden zu pumpen.

Ist das eine gute Idee? oder eine ganz blöde?
Hachi
Beiträge: 3
Registriert: 13.05.2008 21:56
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Hachi » 15.05.2008 21:23 Uhr

Hallo, Geräte die du suchst gibt es natürlich, aber alles was den Standart verläßt wird auch teuer. Da der Ventilator wegen der angeschlossenen Kanäle recht stark sein muß, nimmt man hierfür radiale Gebläse. Entsprechende Geräte findest du
http://www.thermo-tec.de/Preisliste/Dat ... FA_web.pdf hier.
Die Anschlussübergänge (...auf rund wenn sein muß) mußt du dir beim Lüftungsbauer holen. Gruß Hachi
Fanatic
Aktivität: gering
Beiträge: 28
Registriert: 25.02.2008 21:12
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Fanatic » 23.05.2008 22:45 Uhr

Am einfachsten funktioniert soetwas wenn an einer Giebelwand eine Öffnung mit dem Format des Kondensators vorhanden ist und das Gerät dort die Luft ansaugt.Am besten das ganze mit "einer Art" Luftkanal abtrennen, dass wirklich NUR Aussenluft angesaugt wird,dann ist es auch egal ob nach dem Gerät 5o grad auf dem Dachboden sind.Wichtig ist noch darauf zuachten dass die Abluft auch den Boden wieder verlassen kann,zB entsprechende Öffnung in der anderen Giebelwand.

Gruß F.

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: "externen Teil" der Splitter-Klimaanlage auf den D