Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
alexey
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 19.11.2007 13:37
Wohnort: bei Esslingen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon alexey » 18.03.2008 12:14 Uhr

Hallo,
hat jemand erfahrung mit der Bohrfirma GeoCell ?

Was sollte man den generell bei einer Bohrung beachten und auf was sollte man achten ?

Denn bei uns wird demnächste gebohrt werden....

Gruß Alex

fdl1409
Aktivität: hoch
Beiträge: 286
Registriert: 02.12.2006 07:58
Wohnort: Bad Laasphe
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon fdl1409 » 18.03.2008 18:48 Uhr

Hallo Alex,

was ist denn geplant? Wieviele Bohrungen auf welche Tiefe?
Durchmesser der Solerohre?
Ist ein Sammler geplant oder ein "Anschluß nach Tichelmann"? Wo soll der Sammler hin, Garten oder Heizungskeller?
Welchen Durchmesser hat die Sammelleitung?
Wieviel kW hat die Wärmepumpe?
Welcher Verfüllmaterial ist geplant, Bentonit oder verbessertes Material wie Stüwatherm oder Thermocem?

Grüße
Frank
alexey
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 19.11.2007 13:37
Wohnort: bei Esslingen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon alexey » 19.03.2008 17:18 Uhr

Hallo ,

bisher weiss ich nur das wir eine NIBE Fighter 1240-6 bekommen, sie hat 6,43 KW. Die Bohrung soll 2x90M betragen.

Die Firma Nibe hat gecell einen Auftrag (unseren) weitergegeben.
Somit hoffe ich natürlich das sich die Firmen auch gute Partner auswählen ?!?!

Gruß Alex

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Erfahrungen mit...