Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Brennholz-Heizungen, Heizeinsätze, Kaminöfen, wasserführende Holzöfen
harper12

Beitragvon harper12 » 31.08.2005 17:28 Uhr

Wir möchten in einem Musterhaus eine Anlage bestehend aus Brennwerttherme, Solaranlage, wasserführendem Kamineinsatz (oka 35 s von imnest) und einem Schichtenspeicher von ca. 6-800 ltr. einsetzen. Hat jemand Erfahrung damit gesammelt oder kann Tips geben?

Vielen Dank

Peter

Beitragvon Peter » 31.08.2005 17:28 Uhr

Hallo, ich habe zwar keine Erfahrung mit dem angesprochenen Kamineinsatz, kann jedoch den wasserführenden Kamin von der Firma normatherm aufgrund eigener Erfahrungen sehr empfehlen. Unter http://www.normatherm.com gibt der Hersteller auch technische Infos zur Einbindung von Heißwasserspeichern. Mein Kamin liefert 4 kW für den Aufstellungsraum und weitere super 35 kW an Heizungsleistung. Pro Jahr spare ich mit dem normatherm Kaminfeuer in meinem Haus ca. 2300 l Öl (Baujahr 1900, nicht optimal isoliert aber vom alten Baustil her einfach herlich gut zum drin-Leben geeignet). Hierbei setze in Holz ein, das ich als Hobbyholzfäller selbst aus dem Wald hole und das ich beim Förster gekauft habe (pro Jahr bislang für ca. 80 Euro). Mein Schornsteinfeger ist übrigens auch gut dem Kamin zufrieden. Aufgrund meiner guten Erfahrung hatte ich auch einen weiteren Kamin in mein Ferienhaus eingebaut.

Gruß

Peter
Rieß

Beitragvon Rieß » 31.08.2005 17:28 Uhr

Hallo,
besuchen Sie uns auf unserer Internetseite, Sie finden hier unseren Heizeinsatz Cosy14. Zur Zeit der Renner in Sachen Kamineinsatz.
ede

Beitragvon ede » 31.08.2005 17:28 Uhr

» Wir möchten in einem Musterhaus eine Anlage bestehend aus Brennwerttherme,
» Solaranlage, wasserführendem Kamineinsatz (oka 35 s von imnest) und einem
» Schichtenspeicher von ca. 6-800 ltr. einsetzen. Hat jemand Erfahrung damit
» gesammelt oder kann Tips geben?
»
» Vielen Dank
Wenn Holz verbrannt werden soll würde ich keinen Wassereinsatz mit wasserführenden Wandungen nehmen,das sind Teerkocher und der Wirkungsgrad nimmt rapide ab.Es gibt bessere Geräte.Bei Fragen bin ich gern behilflich.
ede54@t-online.de
ede
Ralf Eichberg

Beitragvon Ralf Eichberg » 31.08.2005 17:28 Uhr

Hallo Peter,
wir liebäugeln auch mit Normatherm und hätten uns gern mal so eine Anlage angeschaut. Ist das möglich?
Freundliche Grüße
Ulrike und Ralf
stefan rossel

Beitragvon stefan rossel » 31.08.2005 17:28 Uhr

Hallo
Wir haben den oka 35s nun schon seit 15 Jahren in gebauch.Ich kann eigentlich nur positives berichten.Mit unserem 1000 l Speicher kann ich unser Haus in der Übergangszeit einen Tag beheizen (wenn der Speicher voll ist)
M.f.G STEFAN

Christian Helmbold

Beitragvon Christian Helmbold » 31.08.2005 17:28 Uhr

» » Wir möchten in einem Musterhaus eine Anlage bestehend aus
» Brennwerttherme,
» » Solaranlage, wasserführendem Kamineinsatz (oka 35 s von imnest) und
» einem
» » Schichtenspeicher von ca. 6-800 ltr. einsetzen. Hat jemand Erfahrung
» damit
» » gesammelt oder kann Tips geben?
» »
» » Vielen Dank
» Wenn Holz verbrannt werden soll würde ich keinen Wassereinsatz mit
» wasserführenden Wandungen nehmen,das sind Teerkocher und der Wirkungsgrad
» nimmt rapide ab.Es gibt bessere Geräte.Bei Fragen bin ich gern
» behilflich.
» ede54@t-online.de
» ede
Hallo Ede,
möchte einen wasserführenden Kamineinsatz an meinen Pufferspeicher anschliessen. Unser ReihenEH hat eine beheizte Fläche von ca. 160 m². Möchte ausschließlich Holz verbrennen. Hast Du einen guten Tip?
Gruß C. Helmbold
Ede

Beitragvon Ede » 31.08.2005 17:28 Uhr

» » » Wir möchten in einem Musterhaus eine Anlage bestehend aus
» » Brennwerttherme,
» » » Solaranlage, wasserführendem Kamineinsatz (oka 35 s von imnest) und
» » einem
» » » Schichtenspeicher von ca. 6-800 ltr. einsetzen. Hat jemand Erfahrung
» » damit
» » » gesammelt oder kann Tips geben?
» » »
» » » Vielen Dank
» » Wenn Holz verbrannt werden soll würde ich keinen Wassereinsatz mit
» » wasserführenden Wandungen nehmen,das sind Teerkocher und der
» Wirkungsgrad
» » nimmt rapide ab.Es gibt bessere Geräte.Bei Fragen bin ich gern
» » behilflich.
» » ede54@t-online.de
» » ede
» Hallo Ede,
» möchte einen wasserführenden Kamineinsatz an meinen Pufferspeicher
» anschliessen. Unser ReihenEH hat eine beheizte Fläche von ca. 160 m².
» Möchte ausschließlich Holz verbrennen. Hast Du einen guten Tip?
» Gruß C. Helmbold

Hallo Christian Helmbold,
seit dem Wochenende muß ich meine Meinung über Kamineinsätze mit wasserführenden Wandungen revidieren.Der evolution II von CTM schafft es durch ein optimales Verbrenuungssystem rauch und rußfrei zu arbeiten.Die Leistung liegt bei 18 KW,davon ca.15 KW an das Heizsytem.Außerdem Top Qualität und DIBT Zulassung.Ich habe es 2 Tage beobachtet.Keine Verteerung der Wandungen.
Mfg Ede
Ede

Beitragvon Ede » 31.08.2005 17:28 Uhr

» » » Wir möchten in einem Musterhaus eine Anlage bestehend aus
» » Brennwerttherme,
» » » Solaranlage, wasserführendem Kamineinsatz (oka 35 s von imnest) und
» » einem
» » » Schichtenspeicher von ca. 6-800 ltr. einsetzen. Hat jemand Erfahrung
» » damit
» » » gesammelt oder kann Tips geben?
» » » Hallo Christian Heimbold,ich war vor 3 Wochen in Italien und habe mir die Prodution von CTM angesehen.
Wirklich Top.Und die Verbrennungstechnik funktioniert so gut das keine Verteerung vorkommt.Der Wirkungsgrad liegt bei 87 %.Kann man wirklich empfehlen.10 Jahre Garantie.
Leistung 14-32 KW.In Verbindung mit einem Puffer von ausreichender Größe,mind.750 Liter,optimal.
Mfg.Ede
» » nimmt rapide ab.Es gibt bessere Geräte.Bei Fragen bin ich gern
» » behilflich.
» » ede54@t-online.de
» » ede
» Hallo Ede,
» möchte einen wasserführenden Kamineinsatz an meinen Pufferspeicher
» anschliessen. Unser ReihenEH hat eine beheizte Fläche von ca. 160 m².
» Möchte ausschließlich Holz verbrennen. Hast Du einen guten Tip?
» Gruß C. Helmbold
mawi
Beiträge: 1
Registriert: 05.10.2006 14:49
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon mawi » 06.10.2006 10:21 Uhr

Hi Ede, wir haben uns vor kurzem für ein Normatherm System entschieden.
Installation, betrieb und auch die Beratung waren Top :D

Wir sind damit rund um zufrieden, und können das nur jedem weiter empfehlen.

Nächste

Zurück zu Holzheizungen, Kamine, Holzöfen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Wer hat Erfahrung mit einem Kamineinsatz mit Wassertasche un