Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Biogas, Biogasanlagen, Fermenter
sonnenscheinchen
Beiträge: 2
Registriert: 01.02.2008 13:26
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon sonnenscheinchen » 05.02.2008 16:57 Uhr

Hallo,

vielleicht finde ich hier ein paar Tipps.
Mein Vater besitzt ein vier Parteien-Haus. Noch wird die Heizung mit Heizöl betrieben.
Da wir selbst Waldbesitzer sind, möchten wir nun die Heizung umrüsten.
Uns schwebt eine Scheitholzheizung vor, evtl wollen wir uns noch Warmwasserkollektoren für das Dach dazuinstallieren.
Hat jemand ein paar Informationen was die beste Möglichkeit wäre?
Vielleicht auch eine Kombiheizung?

bernhard geyer
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1482
Registriert: 22.06.2006 23:57
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 19 Mal

Beitragvon bernhard geyer » 05.02.2008 21:41 Uhr

Sollte doch kein problem darstellen. Du brauchst nur einen Schichtspeicher und eine passende Heizungsregelung die Solare unterstützung erkennen kann und dann sollte dir jeder Heizungsbauer der schon mal mit Scheitholzheizungen gearbeitet hat so eine vernünftig dimensionieren/planen können.

Sind Wohnungen vermietet? Hier sollte man sich schlau machen (Hausbesitzerverein) wie man hier seine Arbeit und das Holz verrechnen kann.
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 05.02.2008 22:07 Uhr

Wenn es ein Mietshaus ist,sollte man wirklich darüber nachdenken ob man für die Mieter jeden Tag Holz nachlegen muß.
Eventuell wäre hier eine Hackschnitzel Heizung besser geeignet,die läuft automatisch.

Okay,wir wollen doch kein graffel kaufen.
Schau dir doch mal den Pyromat ECO an:
http://www.koeb-holzfeuerungen.com/kus_ ... ,id,1.html

Hier besteht soagr die Möglichkeit den Holzkessel später zu einer Hackschnitzelanlage mit einem Umrüstsatz umzubauen.
Außerdem kann man vom Büro oder Haupthaus die Anlage mit einem Visualisierungssystem fernüberwachen.
sonnenscheinchen
Beiträge: 2
Registriert: 01.02.2008 13:26
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon sonnenscheinchen » 06.02.2008 19:03 Uhr

Danke für die Antworten, sie helfen mir schon ein großes Stück weiter.

Zurück zu Bioenergie, Biomasse



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Scheitholz/Kombiheizung für 4 Parteienhaus?